UNESCO

Bonn. - Anfang März ist die Neuausgabe des "UNESCO-Handbuches" im UNO-Verlag, Bonn, erschienen. Klaus Hüfner, Mitherausgeber und ehemaliger Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission, stellt das Buch am 11. März um 12.30 Uhr auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin zusammen mit dem Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland im Saal 7 des ICC (Internationales Congress Centrum) vor. Der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland präsentiert sich in der Kulturhalle 4.2.

Mit der Neuausgabe des "UNESCO-Handbuchs" geben die Herausgeber Klaus Hüfner und Wolfgang Reuther eine umfassende Darstellung der Aufgaben, Tätigkeiten und Strukturen der UNESCO - der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Es handelt sich um eine vollständige Neubearbeitung der ersten Ausgabe von 1996, finanziell gefördert vom Auswärtigen Amt.

Im Mittelpunkt stehen die gegenwärtigen Schwerpunkte der Arbeit der UNESCO im Rahmen ihrer Mittelfristigen Strategie 2002-2007. Ausführlich wird die deutsche Mitarbeit in den einzelnen Arbeitsbereichen der Organisation dargestellt. Zugleich bietet das Handbuch einen Überblick über den Aufbau, Mitgliedschaft, Personal und Finanzierung. Das Buch erlaubt so einen detaillierten Einblick in die Arbeit der UNESCO. Eine Chronik der UNESCO von der Gründung 1945 bis Mitte 2004 zeigt die Entwicklung der Organisation, ihrer Tätigkeitsbereiche und Schwerpunktsetzungen unter besonderer Berücksichtigung der deutschen UNESCO-Arbeit auf.

Das UNESCO-Handbuch enthält ausführliche Informationen über UNESCO-Preise, die UNESCO-Liste des Welterbes, die UNESCO-Welterbestätten in Deutschland sowie den Zugang zu UNESCO-Veröffentlichungen in deutschen Bibliotheken. Es ermöglicht den interessierten Lesern dank zahlreicher Querverweise, Internetadressen und Literaturhinweise sowie durch ein Personen- und Sachregister einen Zugang zu weiteren Informationsquellen. Das Buch stellt damit ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle dar, die in Deutschland an der internationalen Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation interessiert sind.

Im Grußwort des Generaldirektors der UNESCO, Ko?chiro Matsuura, heißt es: "Ich glaube, dass diese Veröffentlichung einen wertvollen Beitrag dazu leistet, noch mehr Menschen von der Bedeutung der Ziele und Aufgaben dieser Organisation zu überzeugen. Ich bin den Herausgebern besonders dankbar für die historische und faktische Darstellung der vielfältigen Aspekte der Arbeit der UNESCO."

UNESCO-Handbuch, hrsg. von Klaus Hüfner und Wolfgang Reuther, mit einem Grußwort des Generaldirektors der UNESCO, Bonn: UNO-Verlag, 2005, 480 S., ISBN 3-923904-60-6, EUR 16,90

Bestellungen:
UNO-Verlag, Fax 0228-9490222, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Deutsche UNESCO-Kommission


Back to Top