Biodiversit?t WebsiteBerlin/Radolfzell (epo.de). - Die Deutsche Umwelthilfe und der Verein BildungsCent haben ein Lexikon zur biologischen Vielfalt im Internet veröffentlicht. Die neue Internetseite soll eine fundierte und knappe Einführung in das Thema Biodiversität geben. Das für die Mitarbeit der Nutzer konzipierte "Wiki"-Lexikon lädt alle Fachkundigen ein, im Vorfeld der UN-Biodiversitätskonferenz im Mai 2008 in Bonn ihr Sachwissen auf der Website zu veröffentlichen.

Auf der Website www.biodiversitaet.info finden die Nutzer Sachinformationen zur Biodiversität, zu den UN-Artenschutzabkommen oder zum deutschen Naturschutzgesetz samt Naturparks und Biosphärenreservaten - aber auch überraschende Rekorde aus der Tierwelt. So erfahren Wissbegierige, dass die Pfuhlschnepfe (ein Zugvogel) eine vergleichbare Distanz wie eine Boeing 767 in einem Stück zurücklegen kann.

Die Nutzer können jedoch nicht nur lesen, sie sind auch aufgefordert, das Internet-Lexikon zur Biodiversität weiterzuschreiben. Denn das interaktive Portal ist nach dem Wikipedia-Prinzip aufgebaut und lebt von den Beiträgen, Diskussionen und Anregungen der Nutzer. Darüber hinaus stehen unterschiedlichste Downloads sowie Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

www.biodiversitaet.info


Back to Top