Banner
Fußball-WM: Brasiliens dunkle Seite

Fußball-WM: Brasiliens dunkle Seite

Berlin. - In 50 Tagen beginnt in Brasilien die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. Survival International macht aus diesem Anlass mit der Kampagne "Brasiliens dunkle Seite" auf die Menschenrechtslage indigener Völker aufmerksam und enthüllt kaum bekannte Fakten über die indigene Bevölkeru...

1 Jahr nach Rana Plaza: Textilfirmen lassen Opfer und Hinterbliebene im Stich

1 Jahr nach Rana Plaza: Textilfirmen lassen Opfer und Hinterbliebene im Stich

Berlin/Zürich. - Ein Jahr nach dem Einsturz des Rana Plaza-Gebäudes in Bangladesch fällt die Bilanz über die seither von der Textilindustrie geleisteten Anstrengungen gemischt aus. Zwar haben mehr als 150 Unternehmen das Abkommen über Gebäudesicherheit unterschrieben. Die ersten Fabr...

Population Boom: Wer von uns ist zuviel?

Population Boom: Wer von uns ist zuviel?

Berlin. - Seit rund 200 Jahren streiten sich die Gelehrten, wie viele Menschen unser Planet verträgt. Ein neuer Film will jetzt mit der Vorstellung aufräumen, die "Bevölkerungsexplosion" sei die wichtigste Ursache für Armut, Hunger, knapper werdende Rohstoffe und Konflikte in der Welt....

Brasilien 2014: Die teuerste Fußball-WM aller Zeiten

Brasilien 2014: Die teuerste Fußball-WM aller Zeiten

Berlin. - Brasilien freut sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014, die vom 12. Juni bis 13. Juli ausgetragen wird. Das fußballverrückte südamerikanische Land ist nach 64 Jahren zum zweiten Mal Gastgeber. Aus insgesamt 17 Bewerber-Städten hat der internationale Fußballverband FIFA...

Deutsche Entwicklungshilfe beteiligt sich am Landgrabbing in Sambia

Deutsche Entwicklungshilfe beteiligt sich am Landgrabbing in Sambia

Berlin. - Zum "Tag der Landlosen" am Donnerstag (17. April) hat die Menschenrechts-Organisation FIAN auf die problematische Rolle der deutschen "Entwicklungshilfe" bei der Acquirierung von Ackerland in Sambia hingewiesen. Auch private Investoren aus Deutschland spielen in dem südafrikanis...

Startseite Weltpolitik Internationales Konferenz über organisierte Kriminalität
Konferenz über organisierte Kriminalität PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Samstag, den 28. Mai 2011 um 01:00 Uhr
hbs_150Berlin. - Geldwäsche, Korruption, Menschenhandel - in Zeiten der Globalisierung ist die organisierte Kriminalität zentraler Bestandteil wirtschaftlicher Transaktionen. Die Folgen der organisierten Kriminalität für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und weltweit sind das zentrale Thema einer Konferenz, die die Heinrich-Böll-Stiftung vom 6. bis 8. Juni in Berlin veranstaltet.

"Grenzenlos illegal - Transnationale organisierte Kriminalität und die Zukunft einer demokratischen Welt" lautet der Titel der Konferenz. Sie soll entlang diverser illegaler Handelsrouten - von Europa über Asien, Afrika und Lateinamerika - die Antriebskräfte für Kriminalität sowie ökonomische Strukturen diskutieren, bei denen die Grenze zwischen Legalität und Illegalität immer mehr verwischt.

Hunderte Milliarden US-Dollar werden alljährlich mit illegalen Geschäften verdient. Die Routen der Geldwäsche führen auch durch Deutschland. Wie sehr ist unsere Demokratie durch globale, kriminelle Netzwerke gefährdet?

Zu den Referenten bei der Konferenz gehören die US-Anthropologin Carolyn Nordstrom, der Oberst der Militärpolizei des brasilianischen Bundesstaates Rio de Janeiro, Coronel Robson Rodrigues Da Silva, Elena Panfilova von Transparency International Russland und die Anwältin Olabisi Olateru-Olagbegi, eine Wegbereiterin für die Kampagne gegen den Handel von Frauen in Nigeria.

www.boell.de
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Mai 2011 um 12:14 Uhr
 

0 Comments

Add Comment

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...