Banner
Fußball-WM: Brasiliens dunkle Seite

Fußball-WM: Brasiliens dunkle Seite

Berlin. - In 50 Tagen beginnt in Brasilien die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. Survival International macht aus diesem Anlass mit der Kampagne "Brasiliens dunkle Seite" auf die Menschenrechtslage indigener Völker aufmerksam und enthüllt kaum bekannte Fakten über die indigene Bevölkeru...

1 Jahr nach Rana Plaza: Textilfirmen lassen Opfer und Hinterbliebene im Stich

1 Jahr nach Rana Plaza: Textilfirmen lassen Opfer und Hinterbliebene im Stich

Berlin/Zürich. - Ein Jahr nach dem Einsturz des Rana Plaza-Gebäudes in Bangladesch fällt die Bilanz über die seither von der Textilindustrie geleisteten Anstrengungen gemischt aus. Zwar haben mehr als 150 Unternehmen das Abkommen über Gebäudesicherheit unterschrieben. Die ersten Fabr...

Population Boom: Wer von uns ist zuviel?

Population Boom: Wer von uns ist zuviel?

Berlin. - Seit rund 200 Jahren streiten sich die Gelehrten, wie viele Menschen unser Planet verträgt. Ein neuer Film will jetzt mit der Vorstellung aufräumen, die "Bevölkerungsexplosion" sei die wichtigste Ursache für Armut, Hunger, knapper werdende Rohstoffe und Konflikte in der Welt....

Brasilien 2014: Die teuerste Fußball-WM aller Zeiten

Brasilien 2014: Die teuerste Fußball-WM aller Zeiten

Berlin. - Brasilien freut sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014, die vom 12. Juni bis 13. Juli ausgetragen wird. Das fußballverrückte südamerikanische Land ist nach 64 Jahren zum zweiten Mal Gastgeber. Aus insgesamt 17 Bewerber-Städten hat der internationale Fußballverband FIFA...

Deutsche Entwicklungshilfe beteiligt sich am Landgrabbing in Sambia

Deutsche Entwicklungshilfe beteiligt sich am Landgrabbing in Sambia

Berlin. - Zum "Tag der Landlosen" am Donnerstag (17. April) hat die Menschenrechts-Organisation FIAN auf die problematische Rolle der deutschen "Entwicklungshilfe" bei der Acquirierung von Ackerland in Sambia hingewiesen. Auch private Investoren aus Deutschland spielen in dem südafrikanis...

Startseite Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Bank stellt sich bei Spekulation mit Nahrungsmitteln stur PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 16. April 2014 um 19:56 Uhr

deutsche bank 81Berlin. - Die Deutsche Bank will aus den Gefahren der Spekulation mit Nahrungsmitteln weiterhin keine Konsequenzen für ihre Geschäftspolitik ziehen. Dieses Fazit zogen MISEREOR, Oxfam und die Welthungerhilfe im Anschluss an eine nichtöffentliche Debatte, zu der das Finanzinstitut Kritiker und Befürworter eingeladen hatte. Den Kreis der Anwesenden habe die Deutsche Bank "einseitig festgelegt und zu Vertraulichkeit verpflichtet", erklärten die Hilfswerke am Mittwoch in Frankfurt am Main.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. April 2014 um 01:08 Uhr
Weiterlesen...
 

0 Comments

NGO-Bündnis: Exporte von Überwachungs-Technologie wirksam regulieren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 15. April 2014 um 14:18 Uhr

causeBerlin. - Ein neues Bündnis von Menschenrechtlern und Netzaktivisten hat die Bundesregierung aufgefordert, zügig umfassende Exportkontrollen für digitale Überwachungstechnologien einzuführen. Ohne Regulierung könnten immer mehr repressive Staaten mit Hilfe westlicher Produkte Menschenrechts-Aktivisten, Journalisten und Oppositionelle ausforschen, verfolgen und vor Gericht stellen, erklärten die Digitale Gesellschaft, das European Center for Constitutional and Human Rights, Human Rights Watch und Reporter ohne Grenzen am Dienstag in Berlin.

Tags: Überwachung :: CAUSE
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. April 2014 um 14:23 Uhr
Weiterlesen...
 

0 Comments

IWF/Weltbank: Frühjahrstagung im Zeichen der Krisen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Boldt   
Freitag, den 11. April 2014 um 09:21 Uhr

wb iwf springmeeting 2014Washington. - In Washington beginnt am Freitag die Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Krise in der Ukraine und die drohende Deflation, insbesondere in der Eurozone. Finanzminister und Notenbankchefs der 188 Mitgliedsländer sind zu dem Treffen angereist. Schon im Vorfeld hatten die Finanzminister und Notenbankchefs der G7 über ein "Hilfspaket" für die hoch verschuldete Ukraine beraten. Die Bundesregierung jedoch ließ verlauten: "Insgesamt kann die Weltwirtschaft zuversichtlich in die Zukunft blicken."

Tags: IWF :: Weltbank :: Armut
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. April 2014 um 17:59 Uhr
Weiterlesen...
 

0 Comments

Energiewende senkt Kosten zukünftiger Stromerzeugung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 08. April 2014 um 11:31 Uhr

kraftwerk frimmersdorf rweBerlin. - Die Stromerzeugung in Deutschland wird 2050 preiswerter sein, wenn die Energiewende konsequent umgesetzt wird statt auf konventionelle Energieträger zu setzen. Das zeigt eine neue Studie des arrhenius Instituts für Energie- und Klimapolitik im Auftrag von Germanwatch und Allianz Climate Solutions. Die zunehmenden Befürchtungen von Industrie und privaten Stromkunden, die Energiewende und die EEG-Umlage würden die Stromkosten weiter nach oben treiben, waren Anlass für die am Dienstag veröffentlichte Studie.

Tags: Energie :: Stromkosten :: Kohle
Weiterlesen...
 

0 Comments

NGOs: RWE darf Energiewende nicht weiter blockieren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 08. April 2014 um 10:00 Uhr

rweKöln. - Ein Bündnis von Umwelt- und Menschenrechts-Organisationen, Bürgerinitiativen und Kritischen Aktionären hat die RWE AG aufgefordert, die Energiewende nicht länger zu blockieren. Die Kohleabhängigkeit wirke sich nicht nur verheerend auf Umwelt und Gesellschaft aus, sondern habe zudem zum ökonomischen Desaster des Konzerns beigetragen, teilte der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre am Dienstag in Köln mit.

Tags: RWE :: Energie :: Kohle :: CO2
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. April 2014 um 11:03 Uhr
Weiterlesen...
 

0 Comments

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 163

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...