×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
Umwelt-und Menschenrechtspolitik in den Philippinen
Wednesday, 18. October 2017, 19:00
Hits : 212

In den Philippinen ist die Rohstoff- und Umweltpolitik unter Präsident Rodrigo Duterte sehr widersprüchlich. Es geht um sehr viel Geld, zugleich ist der Abbau von Rohstoffen immer wieder mit starken Umweltzerstörungen und schweren Menschenrechtsverletzungen verbunden.

Zwei Gäste aus den Philippinen teilen mit uns ihre Erfahrungen und diskutieren Handlungsoptionen, auch im Hinblick auf deutsche Nickelimporte: 

Rebecca „Karen“ Tanada, GZO Peace Institute und Philippine-Misereor Partnership (PMPI)

Dr. Benito E. Molino, Forensiker und Aktivist gegen Nickelbergbau


Moderation: Sven Hansen, Asienredakteur der taz

 

Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmen der Alternativen Rohstoffwoche in Kooperation von taz, Powershift und Philippinenbüro

Location  taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin-Kreuzberg
Back to Top