Banner
Der "freie Westen" auf dem Weg in den Totalitarismus?

Der "freie Westen" auf dem Weg in den Totalitarismus?

Berlin. - Am Internationalen Tag der Demokratie, den die Vereinten Nationen am 15. September feiern, gilt es im Jahr 2014 ein ernüchterndes Fazit zu ziehen. Die Demokratie ist in vielen Regionen der Welt auf dem Rückzug. Die Enthüllungen Edward Snowdens über die globale Überwachung du...

Mahnwache vor Kik-Filiale für Opfer der Brandkatastrophe

Mahnwache vor Kik-Filiale für Opfer der Brandkatastrophe

Berlin. - Anlässlich des zweiten Jahrestages des Brandes in der Textilfabrik Ali Enterprises in Pakistan (11. September) haben Aktivisten in Berlin, Amsterdam und Karachi der Opfer gedacht. Bei einer Mahnwache vor einer Kik-Filiale in Berlin forderten Mitglieder des entwicklungspolitische...

Internationale Walfang-Tagung in Slowenien

Internationale Walfang-Tagung in Slowenien

München. - Der Schutz der Wale nicht aufgeweicht werden. Das fordern Artenschutzverbände im Vorfeld der 65. Tagung der Internationalen Walfangkommission (IWC), die vom 15. bis 18. September in Portoroz (Slowenien) stattfindet. Die Vorverhandlungen beginnen bereits am 11. September. ...

EU: Brok fordert schnellere Abwicklung der humanitären Hilfe

EU: Brok fordert schnellere Abwicklung der humanitären Hilfe

Brüssel. - Der Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments debattiert am Mittwoch über die humanitäre Krise im Gaza-Streifen. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die Krisen in der Zentralafrikanischen Republik, im Irak, Südsudan, in Syrien und in der Ukraine. In Anwesenheit de...

Oxfam: Förderung von Agrarkonzernen verschärft Konflikte in Afrika

Oxfam: Förderung von Agrarkonzernen verschärft Konflikte in Afrika

Berlin. - Regierungen in Afrika gehen vermehrt große Kooperationen mit Gebern und multinationalen Unternehmen ein, um Investitionen in die Landwirtschaft zu fördern. Diese großen staatlich unterstützten Agrarprojekte privater Unternehmen in Afrika seien allerdings riskant und weitgehen...

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

New York. - Am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York treffen sich derzeit Vertreter nichtstaatlicher Organisationen mit der UN-Informationsabteilung, um sich über den Prozess der Entwicklungsagenda nach dem Auslaufen der Millenniums-Entwicklungsziele abzustimmen. In einem Entwurf f...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de auf Facebook

facebook

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite
DEG
1. DEG finanziert mittelständischen Bauträger in Mexiko
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
Köln. - Bezahlbare Wohnungen für Gering- und Mittelverdiener will die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) in Mexiko finanzieren. Sie stellt dafür 17 Millionen ...
Montag, 08. September 2014
... seit dem Jahr 2000 besonders hoch. 47 Prozent der ökologischen Entwertung von intakten Flächen (Degradierung) fanden im borealen Waldgürtel, der Kanada, Russland und Alaska verbindet, statt. 25 Prozent ...
Donnerstag, 04. September 2014
3. UN von Kämpfen in der Ostukraine alarmiert
(Weltpolitik/Kriege & Konflikte)
... der Regierung in Kiew erhebliche Geländegewinne gelungen. Nun gelte es, Recht, Ordnung und Sicherheit in diesen Gebieten wiederherzustellen. Die Regierung solle die Menschenrechte achten und Vergeltungsaktionen ...
Dienstag, 29. Juli 2014
... an und analysieren unsere banalen Postings in sozialen Medien. Sie überwachen unser Nutzerverhalten mit "Cookies", um uns zu hirnlosen Konsumenten zu degradieren. Sie verfügen über immensen Reichtum und ...
Freitag, 25. Juli 2014
... an und analysieren unsere banalen Postings in sozialen Medien. Sie überwachen unser Nutzerverhalten mit "Cookies", um uns zu hirnlosen Konsumenten zu degradieren. Sie verfügen über immensen Reichtum und ...
Freitag, 25. Juli 2014
... und entwickeln Gender-Kapazität im Sport", heißt es in der Selbstdarstellung der NGO. "Fußball ist dabei für uns das Bindeglied, die gemeinsame Leidenschaft, aber auch Mittel und Symbol. Mit Fußball schaffen ...
Mittwoch, 02. Juli 2014
... So habe die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) dem größten Agrarkonzern in Sambia, Zambeef, einen Kredit über 25 Millionen US-Dollar genehmigt, damit dieser weiter expandieren kann. ...
Mittwoch, 16. April 2014
8. DEG finanziert Windpark in Kenia
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... (DEG) der Betreibergesellschaft SPV Lake Turkana Wind Power Ltd. (LTWP) ein beteiligungsähnliches Darlehen in Höhe von 20 Millionen Euro bereit. Zu den weiteren Kapitalgebern zählen laut DEG die African ...
Montag, 24. März 2014
Köln. - Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) hat ihr Finanzierungsgeschäft im Jahr 2013 weiter ausgebaut. Mit 1,5 Milliarden Euro erreichten die Neuzusagen einen neuen ...
Freitag, 07. März 2014
10. Müller will "trilaterale Kooperation" mit Israel fortsetzen
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... auf den Themenfeldern Wasser- und Bodenressourcen, Bewässerung in der Landwirtschaft, Degradation, Desertifikation und Wasserwirtschaft/Abwasser. Dies werde auch in der gemeinsamen Erklärung der beiden ...
Dienstag, 25. Februar 2014
... unter anderem durch eine geeignete Landnutzungspolitik im dörflichen Bereich und in Weidegebieten", heißt es in der Mitteilung des BMZ. "Die Partnerschaft erhöht die Transparenz der Landnutzungspolitik, ...
Dienstag, 10. Dezember 2013
12. Kai Friedrich Schade - Ein Nachruf
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... Indu Prakash und Heidemarie Pandey Gerd Pflaumer R Konrad Raiser Roland Röscheisen Heiner Rudersdorf S Suresh Sawant Boris Scharlowski Charlotte Schmitz Hildegard Schürings Dieter Senghaas Vijay Narain ...
Donnerstag, 21. November 2013
13. "Mineraldünger ist essentiell"
(Wirtschaft/Landwirtschaft)
... gegründet wurden. Degradierte und damit weniger ertragreiche Böden sind eine wichtige Ursache regionaler Konflikte in Afrika, etwa in Darfur im Westen des Sudan, wo nomadische Hirten und Bauern um Land ...
Donnerstag, 31. Oktober 2013
14. Global Soil Week in Berlin hat begonnen
(Wirtschaft/Landwirtschaft)
... es um die Frage, wie die durch Überbewirtschaftung und die Folgen des Klimawandels strapazierten Böden vor allem in den Entwicklungsländern produktiver und nachhaltiger genutzt werden können. Degradierte ...
Montag, 28. Oktober 2013
15. Bonn wird Sitz des "Globalen Mechanismus"
(Weltpolitik/Vereinte Nationen)
... können wir die fortschreitende Landdegradierung noch besser bekämpfen. Gerade die Länder in Afrika leiden besonders unter den zunehmenden Dürren und es ist wichtig, Antworten zu finden, wie man die Prozesse ...
Mittwoch, 02. Oktober 2013
16. DEG investiert in globalen Versicherungsfonds
(Entwicklung/Armutsbekämpfung)
Köln. - Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) will die Versicherungs-Wirtschaft in Entwicklungsländern stärker fördern. Sie beteiligt sich mit 20 Millionen US-Dollar am ...
Mittwoch, 25. September 2013
Köln. - Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) investiert 30 Millionen US-Dollar in afrikanische Infrastruktur. Wie der Entwicklungs-Finanzierer am Dienstag mitteilte, stellt die ...
Dienstag, 03. September 2013
... Weidegrund und Vieh. Als Janjaweed-Kämpfer waren sie maßgeblich am Völkermord an mindestens 400.000 schwarzafrikanischen Darfuris seit dem Jahr 2003 beteiligt. Heute kämpfen sie um die Verteilung ihrer ...
Dienstag, 13. August 2013
19. Bonn: Langer Eugen wird exterritoriales UN-Gebiet
(Weltpolitik/Vereinte Nationen)
... nachhaltige Zukunft in den Bereichen Klimawandel, Landdegradierung, Biodiversität, Freiwilligendienste, Katastrophenvorsorge, Bildung, Gesundheit, menschliche Sicherheit sowie Artenschutz. Dies beinhaltet ...
Montag, 15. Juli 2013
... pro 1.000 Einwohner. Mit Hilfe der DEG sollen bis Ende 2014 vier neue Krankenhäuser mit über 600 Betten im indischen Bundesstaat Punjab entstehen. Wie in vielen Schwellen- und Entwicklungsländern können ...
Dienstag, 25. Juni 2013
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3
Taxonomy by Zaragoza Online

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...