Banner
Population Boom: Wer von uns ist zuviel?

Population Boom: Wer von uns ist zuviel?

Berlin. - Seit rund 200 Jahren streiten sich die Gelehrten, wie viele Menschen unser Planet verträgt. Ein neuer Film will jetzt mit der Vorstellung aufräumen, die "Bevölkerungsexplosion" sei die wichtigste Ursache für Armut, Hunger, knapper werdende Rohstoffe und Konflikte in der Welt....

Brasilien 2014: Die teuerste Fußball-WM aller Zeiten

Brasilien 2014: Die teuerste Fußball-WM aller Zeiten

Berlin. - Brasilien freut sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014, die vom 12. Juni bis 13. Juli ausgetragen wird. Das fußballverrückte südamerikanische Land ist nach 64 Jahren zum zweiten Mal Gastgeber. Aus insgesamt 17 Bewerber-Städten hat der internationale Fußballverband FIFA...

Deutsche Entwicklungshilfe beteiligt sich am Landgrabbing in Sambia

Deutsche Entwicklungshilfe beteiligt sich am Landgrabbing in Sambia

Berlin. - Zum "Tag der Landlosen" am Donnerstag (17. April) hat die Menschenrechts-Organisation FIAN auf die problematische Rolle der deutschen "Entwicklungshilfe" bei der Acquirierung von Ackerland in Sambia hingewiesen. Auch private Investoren aus Deutschland spielen in dem südafrikanis...

Mexiko: Wirksamkeit der EZ auf dem Prüfstand

Mexiko: Wirksamkeit der EZ auf dem Prüfstand

Berlin. - In Mexiko beginnt am Dienstag das erste Ministertreffen der Globalen Partnerschaft für wirksame Entwicklungs-Zusammenarbeit. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Thomas Silberhorn, hat anlässlich de...

Botschaften von Schuhputzern aus Äthiopien

Botschaften von Schuhputzern aus Äthiopien

Berlin. - In Äthiopien heißen die Schuhputzer und ihre Boxen Listro nach dem italienischen Lustro. Das bedeutet "glänzend machen", "Glanz verbreiten". Einer alten christlichen Tradition folgend wird in der Karwoche 2014 der Altar der St. Matthäus-Kirche im Kulturforum Berlin verhüllt...

IPCC ruft zu Maßnahmen gegen den Klimawandel auf

IPCC ruft zu Maßnahmen gegen den Klimawandel auf

Berlin. - Die Arbeitsgruppe III des Zwischenstaatlichen Verhandlungs-Ausschusses zum Klimawandel (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC) hat sich am Sonntag in Berlin auf die Kernpunkte einer Strategie zur Abmilderung der Folgen des Klimawandels geeinigt. Die Wissenschaftler und ...

Startseite
Folter
... Iran, Äthiopien und Bahrain gegen Aktivisten und Kritiker eingesetzt. In Frankreich ermittele die Staatsanwaltschaft gegen zwei Unternehmen, deren Produkte zu Folter an Oppositionellen in Libyen und Syrien ...
Dienstag, 15. April 2014
... das Massaker von My Lai in Vietnam und 2004 die Folterungen im Abu-Ghuraib-Gefängnis im Irak enthüllte, zu dem Ergebnis gekommen, "dass der Giftgaseinsatz am 21. August 2013 nicht der syrischen Regierung, ...
Donnerstag, 10. April 2014
... und rund 80 willkürlich festgenommen, darunter einige von Demonstranten. Willkürliche Verhaftungen und Folter von Berichterstattern sind an der Tagesordnung. In SYRIEN (Platz 177, unverändert) verschlechterte ...
Mittwoch, 12. Februar 2014
... von Menschenrechtlern, Rechtsanwälten, Oppositionspolitikern und Journalisten durch die Behörden sind weit verbreitet. Willkürliche Verhaftungen von Journalisten und Oppositionellen und Folter von Inhaftierten ...
Mittwoch, 18. Dezember 2013
... Zunächst sollen die Islamisten die Dorfbewohner auf dem zentralen Platz des Dorfes gesammelt und dort den Dorfvorsteher und seine Familie gefoltert haben. Anschließend hätten sie die Häuser der kurdischen ...
Samstag, 14. Dezember 2013
... Frauen und Folter, die sich gegen mutmaßliche Feinde aber auch gegen Zivilisten richtet. Erst im Oktober wurden Soldaten verschleppt und getötet, weil sie der Meuterei gegen General Sanogo beschuldigt ...
Mittwoch, 11. Dezember 2013
... und teilweise unter Folter leiden. Besorgt ist ROG vor allem um den 63-jährigen Solidschon Abdurachmanow, der seit 2008 im Gefängnis sitzt und schwer erkrankt ist (http://bit.ly/11NBRvp). Zwei weitere ...
Freitag, 08. November 2013
8. Düstere Menschenrechtslage in Eritrea
(Weltpolitik/Menschenrechte)
... Sie erwähnte unter anderem diese Menschenrechtsverletzungen: willkürliche Hinrichtungen, Isolationshaft, Folter, unmenschliche Haftbedingungen sowie fehlende Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Sie berichtete: ...
Samstag, 26. Oktober 2013
9. "Wider den Geist der Abschottung"
(Weltpolitik/Migration)
... übermitteln, die dazu verwendet werden könnten, Personen ausfindig zu machen, deren Antrag auf internationalen Schutz noch geprüft wird oder die ernsthaft gefährdet sind, Opfer von Folter, einer unmenschlichen ...
Freitag, 11. Oktober 2013
... vier Millionen Einwohner-Staat inhaftiert. Folter sei in den Haftanstalten weit verbreitet. Zehntausende junge Eritreer flohen vor dem unbegrenzten Wehrdienst aus dem Land. www.gfbv.de  ...
Dienstag, 08. Oktober 2013
... auf sich nehmen müssen. Eine der Fluchtrouten eritreischer Flüchtlinge führe durch den Sinai. Dort würden hunderte eritreische Flüchtlinge gekidnappt und gefoltert, bis ihre Verwandten Lösegeld entrichten. ...
Freitag, 04. Oktober 2013
... weil sie auf dem Sinai Opfer von Menschenhändlern wurden. Noch bevor sie die Grenze erreichten, wurden sie gefoltert und ihre Angehörigen zur Zahlung von Lösegeld gezwungen, um ihre Freilassung zu erreichen. ...
Dienstag, 17. September 2013
... Zivilbevölkerung gefordert. Attentate, Folter und Rechtlosigkeit sind an der Tagesordnung. Frankreich bat die Vereinten Nationen um ein Eingreifen. "Während die Welt wie gebannt auf die Syrien-Krise ...
Mittwoch, 28. August 2013
14. Unterstützung für syrische Flüchtlinge wird aufgestockt
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... Das Zentrum unterstützt Verfolgte und Flüchtlinge dabei, ihre Traumata zu überwinden und ihren Alltag wieder zu bewältigen. Das Kirkuk Center und das Berliner Zentrum für Folteropfer sind langjährige Partner ...
Samstag, 03. August 2013
... nicht der Gefahr von Folter und Arrest in Libyen auszusetzen. "Die Menschen haben auf ihrer Flucht aus Somalia Leib und Leben riskiert und stehen vor dem Nichts. Sie brauchen Schutz und Fürsorge", ...
Donnerstag, 11. Juli 2013
16. Tschads Ex-Präsident Habré muss vor Gericht
(Weltpolitik/Menschenrechte)
... Habrés Herrschaft im Tschad in den Jahren 1982 bis 1990 mehr als 40.000 politische Gegner gefoltert und ermordet worden sein. Seit seinem Sturz 1990 lebt Habré im senegalesischen Exil. Belgien hatte 2005 ...
Freitag, 05. Juli 2013
...  Mursi hatte am 30. Juni 2012 sein Amt angetreten. "Mursi hat die historische Chance verpasst, mit der Praxis von Willkür, Folter und der Unterdrückung abweichender Meinungen der Regierung Mubarak konsequent ...
Samstag, 29. Juni 2013
... berichteten von unvorstellbaren Gräueltaten an syrischen Kindern. "Kinder werden weiterhin gezielt getötet, gefoltert und gezwungen, zu kämpfen oder vor den Kämpfen zu fliehen", erklärte Conni Lenneberg, ...
Montag, 17. Juni 2013
19. Amnesty: Zivilgesellschaft global stärken
(Weltpolitik/Menschenrechte)
... des vergangenen Jahres in 159 Ländern. In 112 Staaten dokumentierte die Organisation Folter und Misshandlung sowie in 101 Staaten Einschränkungen der Meinungsfreiheit. Çalışkan hob hervor, dass zivilgesellschaftliches ...
Donnerstag, 23. Mai 2013
20. Westsahara: Rückschlag für die Menschenrechte
(Weltpolitik/Menschenrechte)
... hatten. "So kann in der von Marokko völkerrechtswidrig besetzten Westsahara weiterhin unter den Augen von Blauhelmsoldaten willkürlich verhaftet und gefoltert werden. Dies ist ein schwarzer Tag für ...
Donnerstag, 25. April 2013
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3
Taxonomy by Zaragoza Online

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...