Banner
Auch ohne Not oft analog: Wie man in Kamerun mit modernen Technologien umgeht

Auch ohne Not oft analog: Wie man in Kamerun mit modernen Technologien umgeht

Douala. - Glawdys und Olivier haben am Wochenende den Bund der Ehe geschlossen. Eine rauschende Feier in einem Festsaal im Norden Doualas, der Wirtschaftsmetropole Kameruns, bildete den krönenden Abschluss. Zahllose Fotos und privat gedrehte Videos schlummern jetzt auf den Smartphones der...

DANKE AFRIKA! - Was der "reiche" Westen von den "armen" Afrikanern lernen kann

DANKE AFRIKA! - Was der "reiche" Westen von den "armen" Afrikanern lernen kann

Douala. - Der "schwarze Kontinent" ist in der westlichen Lesart ein Krisenkontinent. Kriege und Konflikte dominieren das Bild, das sich Mainstream-Medien gemeinhin von Afrika machen. Doch Afrika hat der Menschheit Wesentliches gegeben. Die ältesten Überreste von Hominiden wurden hier gef...

Gaza: Menschenrechte vs. Kriegsrecht

Gaza: Menschenrechte vs. Kriegsrecht

Gaza. - Anlässlich der Sondersitzung des UN-Rates für Menschrechte zu Gaza am Mittwoch in Genf hat die Hilfsorganisation medico international von der Bundesregierung die Zustimmung zur Einrichtung einer unabhängigen Untersuchungskommission der Vereinten Nationen gefordert. Diese müsse ...

Klimabericht: Erderwärmung setzt sich fort

Klimabericht: Erderwärmung setzt sich fort

Asheville. - Die Erderwärmung hält nach Angaben einer Gruppe von 425 Wissenschaftlern aus 57 Ländern an. Zu diesem Ergebnis kommen die Klimaforscher in dem am Freitag veröffentlichten "State of the Climate"- Bericht. 2013 war demnach eines der wärmsten Jahre aller Zeiten. Auch die Tem...

BRICS gründen eigene Entwicklungsbank

BRICS gründen eigene Entwicklungsbank

Fortaleza. - Die Gruppe der wirtschaftlich und politisch aufstrebenden Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (BRICS) hat in Konkurrenz zu Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) eine eigene Entwicklungsbank gegründet. Auch eigene BRICS-Währungsreser...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de auf Facebook

facebook

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite
Medikamente
1. Misereor zieht Jahresbilanz 2013
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... 1,3 Millionen auf 115,1 Millionen Euro. Aktuell engagiere sich MISEREOR stark für Flüchtlinge und Binnenvertriebene im Nahen Osten. MISEREOR-Partnerorganisationen verteilten Nahrungsmittel und Medikamente, ...
Mittwoch, 30. Juli 2014
... noch höher. ICT4D So werden beispielsweise logistische Probleme wie die Unterversorgung von ländlichen Krankenstationen mit Medikamenten per Mobiltelefon gelöst. Clevere Kleinunternehmer basteln aus ...
Montag, 28. Juli 2014
3. Hepatitis noch lange nicht besiegt
(Entwicklung/Gesundheit)
... Patienten nicht erfolgreich oder machbar. Neue Medikamente versprechen nun kürzere Behandlungszeiten, weniger Nebenwirkungen, Heilungschancen meist über 90 Prozent – und das auch für Patienten, die bisher ...
Montag, 28. Juli 2014
4. Bis 2030 soll Aids besiegt sein
(Entwicklung/Gesundheit)
... werden zu können. 3. Alle, die Behandlung benötigen, müssten sie auch ein Leben lang bekommen, das schließe auch den Zugang zu den neueren antiretrovralen Medikamenten der dritten Therapielinie mit ein. ...
Freitag, 25. Juli 2014
5. Humanitäre Lage in Gaza bleibt katastrophal
(Entwicklung/Humanitäre Hilfe)
... Medikamenten und medizinischem Material ist auch die psychosoziale Betreuung von traumatisierten Familien geplant. Sie soll helfen, die Erfahrung von Tod und Zerstörung zu bewältigen. Omar Al Majdalawi, ...
Donnerstag, 24. Juli 2014
... nur vier Stunden pro Tag." Außerdem fehle es an Medikamenten und medizinischer Hilfe. "Insbesondere die Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen, Krankenhäuser, Rettungswagen, Sanitäter und Patienten sind ...
Mittwoch, 23. Juli 2014
Tübingen. - Pünktlich zur 20. Internationalen Aidskonferenz 2014 hat der Medicines Patent Pool sieben neue Patentlizenzen für die Fertigung generischer HIV-Medikamente vereinbart. Damit soll die Verfügbarkeit ...
Dienstag, 22. Juli 2014
... zu erhöhen. Laut Veranstalter der Konferenz hatte es in den vergangenen Jahren erfreuliche Fortschritte im Kampf gegen HIV und Aids gegeben. Es werde mehr in die Forschung von Aids- Medikamenten investiert, ...
Montag, 21. Juli 2014
9. Nordirak: Hitze und überfüllte Flüchtlingslager
(Weltpolitik/Kriege & Konflikte)
... Nach Angaben der Jiyan Foundation fehlt es an Wasser, Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Medikamenten und Kleidung. Der Ausbruch von Krankheiten wie Cholera und Hautkrankheiten drohe. "Viele Flüchtlinge ...
Freitag, 18. Juli 2014
... viele zunächst bei Verwandten oder in gemieteten Wohnungen unterkommen, sind ihre Ersparnisse schnell aufgebraucht und es mangelt ihnen an Lebensmitteln, Wasser, Medikamenten und Hygieneartikeln. Und das ...
Montag, 07. Juli 2014
Berlin. - Mit einer gezielten Förderung der Gesundheitsversorgung sowie der Entwicklung und Bereitstellung von Impfstoffen, Diagnostika, Medikamenten und neuen Präventions-Technologien könnten ...
Donnerstag, 22. Mai 2014
... Resistenzen gegen gängige Medikamente erschweren die Bekämpfung der gefährlichen Infektionskrankheit. In dieser Woche startete am DZIF-Standort Tübingen im Institut für Tropenmedizin des Universitätsklinikums ...
Freitag, 25. April 2014
... wichtige Medikamente sind jedoch nicht mehr vorhanden. Infektionskrankheiten brechen wieder aus. Es gibt kein Insulin, chronisch Kranke wie Diabetiker, Nierenkranke und Krebspatienten können nicht mehr ...
Mittwoch, 09. April 2014
... sind mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Das Hauptproblem ist Armut. Es betrifft viele Familien. Unsere Eltern können kein Essen, keine Kleider und Medikamente für uns kaufen, da die Lebenshaltungskosten ...
Dienstag, 11. März 2014
... Konzerne beiderseits des Atlantiks. Das Abkommen betrifft alle Lebensbereiche - von Lebensmitteln, über Datenschutz, öffentliche Auftragsvergabe, Zugang zu Medikamenten bis hin zum Umweltschutz. Investoren ...
Dienstag, 04. Februar 2014
... Gesundheitsbedürfnissen und nicht nach Profit" setzen. Dabei müsse gleichzeitig sichergestellt werden, dass Forschungsergebnisse und die resultierenden Medikamente, Impfstoffe und Diagnostika auch für ...
Donnerstag, 30. Januar 2014
... sowie die unzureichende Versorgung mit frischem Wasser, Nahrungsmitteln und Medikamenten aufgrund der Sicherheitslage. "Mit jedem Tag, an dem Helfer keinen sicheren Zugang zur Not leidenden Zivilbevölkerung ...
Freitag, 03. Januar 2014
... versorgen. Sie wurden mit Instrumenten und Medikamenten ausgestattet.   Zusammen mit Partnern setzt UNICEF ein breit angelegtes Programm zum Schutz von Kindern vor lebensgefährlicher Mangelernährung ...
Sonntag, 08. Dezember 2013
... der Leiter von UNICEF Philippinen, Tomoo Hozumi. "UNICEF´s Priorität ist es jetzt, lebensrettende Maßnahmen zu unterstützen und Medikamente, Kindernahrung sowie sauberes Wasser in den Notstandsgebieten ...
Samstag, 09. November 2013
Bielefeld. - Pharma-Unternehmen müssen neue Medikamente an Menschen testen, bevor sie auf den Markt gebracht werden dürfen. Das dient dem Schutz der zukünftigen Anwender. Die Firmen lassen solche ...
Dienstag, 22. Oktober 2013
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3
Taxonomy by Zaragoza Online

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...