Banner
Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

New York. - Am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York treffen sich derzeit Vertreter nichtstaatlicher Organisationen mit der UN-Informationsabteilung, um sich über den Prozess der Entwicklungsagenda nach dem Auslaufen der Millenniums-Entwicklungsziele abzustimmen. In einem Entwurf f...

Deutsches Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs) gegründet

Deutsches Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs) gegründet

Berlin. - Akteure der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft und der Wirtschaft aus ganz Deutschland haben in Berlin eine Allianz gegründet, um gemeinsam gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten zu kämpfen: das Deutsche Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten e.V. (DNTDs). Weltwei...

PRO ASYL fordert Europäisierung der Seenotrettung

PRO ASYL fordert Europäisierung der Seenotrettung

Brüssel. - Am Mittwoch haben sich in Brüssel EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström und der italienische Innenminister Angelino Alfano getroffen, um über die Fortführung der Rettung schiffbrüchiger Flüchtlinge im Mittelmeer zu verhandeln. Die Flüchtlingsorganisation PRO ASYL fordert...

Müller prangert "Geiz ist geil"-Mentalität bei Lebensmitteln an

Müller prangert "Geiz ist geil"-Mentalität bei Lebensmitteln an

Halle. - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Niedrigpreise für Lebensmittel kritisiert. "Die Mentalität 'Geiz ist geil' bei Lebensmitteln halte ich für fatal", sagte der Landwirtssohn der "Mitteldeutschen Zeitung" in Halle. Müller reist derzeit entlang des elften Längengra...

Flüchtlinge: 16 Prozent geben als Wunschziel Deutschland an

Flüchtlinge: 16 Prozent geben als Wunschziel Deutschland an

Berlin. - Mehr als 85.000 Menschen sind seit Beginn des Jahres über das Mittelmeer nach Europa gekommen, meldete die italienische Marine. Manche Medien sprechen von Rekordzahlen bei Flüchtlingen. Dabei sind viele Fragen offen: Kommen wirklich so viele irreguläre Einwanderer nach Europa,...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de auf Facebook

facebook

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite
Medikamente
... Polizisten und Soldaten, die die Quarantäne-Maßnahmen zum Erfolg führen. Wir brauchen Seuchenexperten, mehr Ärzte und Pfleger sowie medizinische Geräte und Medikamente!" Wagner will bleiben: "Ich fühle ...
Mittwoch, 20. August 2014
... ist immer wieder von der Öffnung der Grenzübergänge zur Evakuierung abhängig. Die CBM stellt BASR die nötigen Materialien und Medikamente zur Behandlung und Nachsorge zur Verfügung. Die Christoffel-Blindenmission ...
Montag, 18. August 2014
... dort die örtlichen Gesundheitsstationen mit Medikamenten und bei der medizinischen Versorgung der Binnenvertriebenen. Außerdem liefern sie Nahrungsmittel an die gemeinschaftlichen Großküchen in den Flüchtlingslagern. ...
Donnerstag, 14. August 2014
... internationale Hilfsgemeinschaft die Krankheit absichtlich verbreiteten würde. US-Präsident Obama hatte am Donnerstag erklärt die, sich noch in der Testphase befindenden Ebola Medikamente aus den USA ...
Freitag, 08. August 2014
... Medikamente und Wasser an die mehr als 100.000 Flüchtlinge im Nordosten des Landes zu verteilen. Am Montag wurde Gabriel Yien Gach, ein Südsudanese, der für Norwegian People´s Aid arbeitete, erschossen, ...
Donnerstag, 07. August 2014
6. Misereor zieht Jahresbilanz 2013
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... 1,3 Millionen auf 115,1 Millionen Euro. Aktuell engagiere sich MISEREOR stark für Flüchtlinge und Binnenvertriebene im Nahen Osten. MISEREOR-Partnerorganisationen verteilten Nahrungsmittel und Medikamente, ...
Mittwoch, 30. Juli 2014
... noch höher. ICT4D So werden beispielsweise logistische Probleme wie die Unterversorgung von ländlichen Krankenstationen mit Medikamenten per Mobiltelefon gelöst. Clevere Kleinunternehmer basteln aus ...
Montag, 28. Juli 2014
8. Hepatitis noch lange nicht besiegt
(Entwicklung/Gesundheit)
... Patienten nicht erfolgreich oder machbar. Neue Medikamente versprechen nun kürzere Behandlungszeiten, weniger Nebenwirkungen, Heilungschancen meist über 90 Prozent – und das auch für Patienten, die bisher ...
Montag, 28. Juli 2014
9. Bis 2030 soll Aids besiegt sein
(Entwicklung/Gesundheit)
... werden zu können. 3. Alle, die Behandlung benötigen, müssten sie auch ein Leben lang bekommen, das schließe auch den Zugang zu den neueren antiretrovralen Medikamenten der dritten Therapielinie mit ein. ...
Freitag, 25. Juli 2014
10. Humanitäre Lage in Gaza bleibt katastrophal
(Entwicklung/Humanitäre Hilfe)
... Medikamenten und medizinischem Material ist auch die psychosoziale Betreuung von traumatisierten Familien geplant. Sie soll helfen, die Erfahrung von Tod und Zerstörung zu bewältigen. Omar Al Majdalawi, ...
Donnerstag, 24. Juli 2014
... pro Tag." Außerdem fehle es an Medikamenten und medizinischer Hilfe. "Insbesondere die Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen, Krankenhäuser, Rettungswagen, Sanitäter und Patienten sind besorgniserregend ...
Mittwoch, 23. Juli 2014
Tübingen. - Pünktlich zur 20. Internationalen Aidskonferenz 2014 hat der Medicines Patent Pool sieben neue Patentlizenzen für die Fertigung generischer HIV-Medikamente vereinbart. Damit soll die Verfügbarkeit ...
Dienstag, 22. Juli 2014
... zu erhöhen. Laut Veranstalter der Konferenz hatte es in den vergangenen Jahren erfreuliche Fortschritte im Kampf gegen HIV und Aids gegeben. Es werde mehr in die Forschung von Aids- Medikamenten investiert, ...
Montag, 21. Juli 2014
14. Nordirak: Hitze und überfüllte Flüchtlingslager
(Weltpolitik/Kriege & Konflikte)
... Nach Angaben der Jiyan Foundation fehlt es an Wasser, Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Medikamenten und Kleidung. Der Ausbruch von Krankheiten wie Cholera und Hautkrankheiten drohe. "Viele Flüchtlinge ...
Freitag, 18. Juli 2014
... viele zunächst bei Verwandten oder in gemieteten Wohnungen unterkommen, sind ihre Ersparnisse schnell aufgebraucht und es mangelt ihnen an Lebensmitteln, Wasser, Medikamenten und Hygieneartikeln. Und das ...
Montag, 07. Juli 2014
Berlin. - Mit einer gezielten Förderung der Gesundheitsversorgung sowie der Entwicklung und Bereitstellung von Impfstoffen, Diagnostika, Medikamenten und neuen Präventions-Technologien könnten ...
Donnerstag, 22. Mai 2014
... Resistenzen gegen gängige Medikamente erschweren die Bekämpfung der gefährlichen Infektionskrankheit. In dieser Woche startete am DZIF-Standort Tübingen im Institut für Tropenmedizin des Universitätsklinikums ...
Freitag, 25. April 2014
... wichtige Medikamente sind jedoch nicht mehr vorhanden. Infektionskrankheiten brechen wieder aus. Es gibt kein Insulin, chronisch Kranke wie Diabetiker, Nierenkranke und Krebspatienten können nicht mehr ...
Mittwoch, 09. April 2014
... sind mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Das Hauptproblem ist Armut. Es betrifft viele Familien. Unsere Eltern können kein Essen, keine Kleider und Medikamente für uns kaufen, da die Lebenshaltungskosten ...
Dienstag, 11. März 2014
... Konzerne beiderseits des Atlantiks. Das Abkommen betrifft alle Lebensbereiche - von Lebensmitteln, über Datenschutz, öffentliche Auftragsvergabe, Zugang zu Medikamenten bis hin zum Umweltschutz. Investoren ...
Dienstag, 04. Februar 2014
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3
Taxonomy by Zaragoza Online

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...