Banner
Oxfam: Förderung von Agrarkonzernen verschärft Konflikte in Afrika

Oxfam: Förderung von Agrarkonzernen verschärft Konflikte in Afrika

Berlin. - Regierungen in Afrika gehen vermehrt große Kooperationen mit Gebern und multinationalen Unternehmen ein, um Investitionen in die Landwirtschaft zu fördern. Diese großen staatlich unterstützten Agrarprojekte privater Unternehmen in Afrika seien allerdings riskant und weitgehen...

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

New York. - Am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York treffen sich derzeit Vertreter nichtstaatlicher Organisationen mit der UN-Informationsabteilung, um sich über den Prozess der Entwicklungsagenda nach dem Auslaufen der Millenniums-Entwicklungsziele abzustimmen. In einem Entwurf f...

Deutsches Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs) gegründet

Deutsches Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs) gegründet

Berlin. - Akteure der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft und der Wirtschaft aus ganz Deutschland haben in Berlin eine Allianz gegründet, um gemeinsam gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten zu kämpfen: das Deutsche Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten e.V. (DNTDs). Weltweit sind meh...

Müller prangert "Geiz ist geil"-Mentalität bei Lebensmitteln an

Müller prangert "Geiz ist geil"-Mentalität bei Lebensmitteln an

Halle. - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Niedrigpreise für Lebensmittel kritisiert. "Die Mentalität 'Geiz ist geil' bei Lebensmitteln halte ich für fatal", sagte der Landwirtssohn der "Mitteldeutschen Zeitung" in Halle. Müller reist derzeit entlang des elften Längengra...

Flüchtlinge: 16 Prozent geben als Wunschziel Deutschland an

Flüchtlinge: 16 Prozent geben als Wunschziel Deutschland an

Berlin. - Mehr als 85.000 Menschen sind seit Beginn des Jahres über das Mittelmeer nach Europa gekommen, meldete die italienische Marine. Manche Medien sprechen von Rekordzahlen bei Flüchtlingen. Dabei sind viele Fragen offen: Kommen wirklich so viele irreguläre Einwanderer nach Europa,...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de auf Facebook

facebook

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite
Tourismus
 Berlin. - Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung hat eine aktuelle Untersuchung über Dimensionen, Strukturen, Wirkungen und Qualifizierungsansätze im Entwicklungsländer-Tourismus ...
Donnerstag, 28. August 2014
... Sunday Times: "Präsident Ian Khama und sein Bruder Tshekedi (Minister für Umwelt, Wildtiere und Tourismus) haben entschieden, das Jagen zu verbieten, ohne uns zu konsultieren. Es war ein kalkulierter Schachzug, ...
Dienstag, 26. August 2014
... Internetrecherche sowie einer Vorortbegehung haben die Studierenden die fünf Städte untersucht. Zudem haben die sie Interviews mit Experten der Tourismusbüros und mit Städtevertretern geführt. "Mainz ...
Montag, 04. August 2014
... und Pässen gefragt, mussten wir Tickets und Bordkarten vorzeigen. "Die NSA hat bereits alle Daten", nützt als Antwort nichts, die Kontrollitis hat alle Bereiche der Tourismus-Industrie durchdrungen. Jeder ...
Freitag, 25. Juli 2014
... und Pässen gefragt, mussten wir Tickets und Bordkarten vorzeigen. "Die NSA hat bereits alle Daten", nützt als Antwort nichts, die Kontrollitis hat alle Bereiche der Tourismus-Industrie durchdrungen. Jeder ...
Freitag, 25. Juli 2014
Seefeld. - Beate Bittner hat zum 1. Juli 2014 die Geschäftsführung des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung e.V. übernommen. Die 39-jährige Münchener Betriebswirtin ist laut einer Medienmitteilung ...
Dienstag, 01. Juli 2014
... von der Fischerei und vom Tourismus leben, eher dünn besiedelt. Die kommerzielle Jagd sei zwar seit Anfang 2014 in Botswana verboten. Doch seien auch im Okavango-Delta - wie in allen verbliebenen Naturoasen ...
Freitag, 27. Juni 2014
... von Weitsicht geleitet ist, der die Tourismuschancen der Uckermark preist und sie gleichzeitig zur Verklappung der Fäkalien von 36.000 Schweinen freigibt, ist eine legitime Frage." Bernd Voß, Bundesvorsitzender ...
Dienstag, 24. Juni 2014
... der Investitionsminister Ali Mohamed Musa Tawir und der stellvertretende Staatsekretär im Tourismusministerium Ali Mahgoub eingeladen.   "Grundsätzlich begrüßen wir zwar das Interesse an Investitionen ...
Mittwoch, 04. Juni 2014
... angereist, einem Tourismusbetreiber vom Great Barrier Reef, der außerdem Berater für die Marine-Parkverwaltung ist. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank, Paul Achleitner, sagte nach Angaben ...
Freitag, 23. Mai 2014
11. Brasilien: Fußball und Demokratie
(Dossiers/FIFA-WM Brasilien)
... allerdings die öffentliche Hand das finanzielle Risiko trägt und die Bau- und Tourismusfirmen die Gewinne behalten. Das brasilianische Parlament und die Behörden haben zugunsten privater Interessen in ...
Samstag, 03. Mai 2014
12. BMZ fördert Georgiens "Annäherung an die EU"
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... Batumi, ein wichtiges Tourismusziel mit Ausstrahlung in die gesamte Region. Georgien (russische Bezeichnung: Grusija) liegt an einer Nahtstelle Eurasiens und wird neben Moldawien als das Land betrachtet, ...
Samstag, 22. März 2014
Berlin. - Projekte aus dem Iran, aus Kambodscha und Mexiko sind die Gewinner des TO DO! 2013 Wettbewerbs für sozialverantwortlichen Tourismus, den der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung ...
Freitag, 28. Februar 2014
... immer versammeln sich dort, wo Tourismus unbekannt ist, manchmal über 20 Leute, um die Fremden zu besichtigen. Besonders spannend ist es offensichtlich, wenn man irgendetwas tut – essen, einkaufen, miteinander ...
Donnerstag, 20. Februar 2014
... des "Commitment zu Menschenrechten im Tourismus" erklärten sich die Unternehmen unter anderem dazu bereit, eine Menschenrechts-Strategie zu entwickeln und diese konsequent in ihre Unternehmensabläufe und ...
Montag, 07. Oktober 2013
16. Rätselraten: Wer leitet künftig das BMZ?
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... Wirtschaft und Technologie, Tourismus, Landwirtschaft und Verkehr, Bau- und Wohnungswesen der CSU-Landesgruppe. Zwischen 2002 bis 2005 war Dagmar Wöhrl wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion." ...
Montag, 30. September 2013
... anderen betroffenen Länder stehe eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen ihres Landes auf dem Spiel: die großen Wildnisgebiete und deren Reichtum an Arten. Mit Naturtourismus als einem der größten ...
Freitag, 20. September 2013
18. Rostock neue Hauptstadt des Fairen Handels
(Wirtschaft/Fairer Handel)
... sehr kreativ in der Öffentlichkeitsarbeit. Als Tourismusmetropole mit jährlich mehr als 1,5 Millionen Gästen erreicht die Hansestadt mit ihren Aktionen auch eine überregionale Öffentlichkeit. Die Stadtverwaltung ...
Donnerstag, 19. September 2013
... hat", erklärte Delius. So sei der Tourismus aus Angst vor Entführungen durch radikale Islamisten massiv zurückgegangen. Dies habe zu einer weiteren Verarmung der ohnehin schon massiv vernachlässigten lokalen ...
Dienstag, 20. August 2013
20. Niebel besucht Montenegro
(Entwicklung/Entwicklungszusammenarbeit)
... Ein Ziel der Kooperation ist auch der Ausbau des Wander- und Bergtourismus, der in den letzten Jahren zu steigenden Gästezahlen geführt hat. Mit den noch bis mindestens 2016 durchgeführten Entwicklungsprojekten ...
Mittwoch, 07. August 2013
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3
Taxonomy by Zaragoza Online

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...