imctv video is-turk-treff 720

Berlin. - Ein türkischer TV-Sender hat angeblich Aufnahmen veröffentlicht, die ein Treffen zwischen Kämpfern des Islamischen Staates (IS) und türkischen Soldaten an der Grenze zu Syrien zeigen. Das hat das Kurdische Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit (Civaka Azad) am Dienstag berichtet.

"Nachdem IS-Kämpfer problemlos aus Syrien die türkische Grenze überschritten haben, ist zu erkennen wie ein gepanzertes Fahrzeug der türkischen Armee an einen Checkpoint an der Grenze vorfährt, und aus diesem türkische Soldaten aussteigen", beschreibt das Kurdische Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit die Szenen des Fernsehsenders imc TV. "Daraufhin kommt es zum Dialog zwischen den Soldaten und den Milizen der Terroristen des sogenannten Islamischen Staates. Anschließend begeben sich die IS-Terroristen vor den Augen der türkischen Soldaten zurück auf syrisches Territorium, und winken den Soldaten zum Abschied nochmals zu."

Wer den Videofilm gedreht hat, geht aus den Angaben des Civaka Azad nicht hervor.

Die türkische Regierung steht seit Wochen in der Kritik, weil sie öffentlich die USA-geführte Koalition unterstützt, aber auch Verbindungen zum Islamischen Staat unterhält und diesen sogar mit Waffen ausgerüstet haben soll. Stimmen aus der EU und den USA, wonach die Türkei ermahnt wird, ihre Unterstützung für den IS einzustellen, werden immer lauter.

=> Die Videoaufnahmen | www.imctv.com.tr/2014/10/27/sinirda-isid-ve-turkiye-askeri/

Quelle: Civaka Azad | /civaka-azad.org


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok