Berlin. - Auf Initiative von Bob Geldof engagieren sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler für die Ebola-Nothilfe. Der britische Musiker hat den Band-Aid-Song von 1985 "Do They Know It’s Christmas?" neu aufgenommen, um mehr Aufmerksamkeit auf die Epidemie zu lenken und Geld für Hilfsmaßnahmen zu sammeln. Eine deutsche Version des Liedes entsteht derzeit unter Regie der Toten Hosen.

geldof campino 300Das Projekt #BandAid30 Germany wurde am Donnerstag im Soho-Haus in Berlin von Bob Geldof und Campino (Foto), Max Herre und Thees Uhlmann offiziell vorgestellt. Für das Projekt hat die Band bekannte Musikerkollegen wie 2raumwohnung, Jan Delay, Anna Loos, Ina Müller, Max Raabe, Max Herre, Thees Uhlmann, Udo Jürgens, Udo Lindenberg und Wolfgang Niedecken mit ins Boot geholt. Die Verkaufserlöse des Liedes, das am 5.12. erscheinen soll, kommen der Ebola-Katastrophenhilfe von Oxfam und anderen Nichtregierungsorganisationen zugute.

"Wir freuen uns sehr über die Initiative von Bob Geldof und den Toten Hosen. Großartig, dass sich in kürzester Zeit so viele Künstlerinnen und Künstler zusammengetan haben", erklärte Marion Lieser, Geschäftsführerin von Oxfam Deutschland. "Wenn man will, kann man viel bewegen. Hoffentlich kommt diese Botschaft bei den vielen Regierungen wohlhabender Länder an. Diese könnten deutlich mehr gegen Ebola und für den Aufbau robuster Strukturen zur Vermeidung solcher Krankheiten tun."

=> #BandAid30

Quelle: www.oxfam.de | www.bandaid30.com


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.