wir haben es satt kongressBerlin. - Die Kampagne "Meine Landwirtschaft" lädt vom 30. September bis 3. Oktober 2016 zu ihrem zweiten "Wir haben es satt!"-Kongress in die Emmaus Kirche und rund um den Lausitzer Platz in Berlin ein. Unter dem Motto "Landwirtschaft Macht Essen" wird vier Tage lang in vielfältigen Formaten über die Landwirtschaft und die Ernährung der Zukunft debattiert.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Kongresses liegt auf den Fragen: Woher kommt das Essen? Welche globalen Machtgefüge steuern die Lebensmittelproduktion? Wie kann ein Umbau der Landwirtschaft gestaltet werden? Diskutiert wird in Arbeitsgruppen, Talkrunden, in einem "Open Space" und im Plenum.

Am Sonntag (2. Oktober) laden die Veranstalter zu Exkursionen in Berliner Gemeinschaftsgärten oder in die Werkstätten auf dem Stadt Land Food-Festival ein. Hier wird die praktische Ernährungs- und Agrarwende zum Thema. In einer "Aktivwerkstatt" geht es um das Thema, wie mit Protestaktionen Veränderungen bewirkt werden können. Für den Montag (3. Oktober) ist eine große Abschlussaktion des Kongresses geplant.

=> Programmübersicht

Quelle: www.wir-haben-es-satt.de 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok