Deine Stimme gegen ArmutBerlin (epo.de). - In einem neuen TV- und Kinospot der Aktion "Deine Stimme gegen Armut" rufen 21 deutsche und internationale Prominente alle Menschen in Deutschland auf, aktiv zu werden: Massenweise Briefe, Mails und SMS sollen die Bundesregierung vor dem bevorstehenden Gipfel der reichsten Länder der Erde (G8) an ihr Versprechen zur weltweiten Armutsbekämpfung erinnern. Der Filmspot wurde am Sonntag bei der ECHO-Preisverleihung in Berlin erstmals der Öffentlichkeit vorgeführt.

"Du kannst die Welt besser machen! Deine Stimme kann entscheidend sein!" Davon sind die zahlreichen Musiker, Models, Schauspieler und Spitzensportler überzeugt und wollen auch so verstanden werden: Daher sprechen alle Beteiligten in dem Clip auf Deutsch: Ben Affleck, Emmanuel Adebayour, Antonio Banderas, Bono, Till Brönner, Penelope Cruz, Matt Damon, Ulrike Folkerts, Bob Geldof, Herbert Grönemeyer, Thierry Henry, Wladimir und Vitali Klitschko, Sarah Kuttner, Jens Lehmann, Peter Lohmeyer, Brad Pitt, Christiane Paul, Claudia Schiffer, Kolo Toure und Nora Tschirner. Sie rufen zum Mitmachen auf der Website www.deine-stimme-gegen-armut.de auf.

Herbert Grönemeyer, einer der Träger von "Deine Stimme gegen Armut": "Wir freuen uns, dass so viele mitgemacht haben. Die Aufmerksamkeit und die Hoffnung der Weltöffentlichkeit richten sich auf Deutschland und auf Bundeskanzlerin Merkel als Gastgeberin des diesjährigen G8-Gipfels. "Deine Stimme gegen Artmut" erwartet, dass die Staats- und Regierungschefs beim Gipfel in Heiligendamm endlich konkrete Schritte zur Armutsbekämpfung unternehmen. Die an Armut leidenden Menschen haben nicht die Zeit vom einen zum nächsten Gipfel zu warten."

Der 30sekündige Spot wurde am Sonntag erstmals bei der ECHO-Verleihung vorgeführt und auf RTL ausgestrahlt. Alle Mitwirkenden vor und hinter der Kamera beteiligten sich unentgeltlich an der Produktion. Der Spot steht zum Download bereit unter: ftp://83769-dsga:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Film schließt an einen Spot aus dem Jahr 2005 an, in dem Prominente mit einem Fingerschnipsen eindringlich darauf hinweisen, dass alle drei Sekunden ein Kind an den Folgen extremer Armut stirbt. Jeder der will, kann sich ab sofort an dieser Aktion persönlich beteiligen: Auf www.millennium-spot.org kann man ein eigenes Video hochladen und so zum längsten "Klick"-Spot der Welt beitragen, der dann zum G8-Gipfel veröffentlicht wird.

Die Aktion "Deine Stimme gegen Armut" setzt sich für die Umsetzung der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs) ein, zu denen sich auch Deutschland im Jahr 2000 verpflichtet hat. Dazu zählt vor allem die Halbierung der Armut und des Hungers in der Welt bis zum Jahr 2015. Beim G8-Gipfel kann und soll die deutsche Regierung Geschichte schreiben und die Armutsbekämpfung ganz oben auf die internationale Tagesordnung setzen.

Deine Stimme gegen Armut ist eine gemeinsame Aktion von VENRO als Dachverband von rund 100 deutschen entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen, dem Künstler Herbert Grönemeyer und befreundeten Fachleuten aus der PR- und Medienbranche. Sie fordern die Bundesregierung zu mehr Engagement bei der Realisierung der Millenniumsziele auf. Die Aktion versteht sich als Teil des "Global Call to Action against Poverty" (GCAP), einem zivilgesellschaftlichen Bündnis in über 112 Ländern. Überall und immer steht das "Weiße Band" als Symbol für die weltweite Kampagne.

? www.deine-stimme-gegen-armut.de


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok