unfccc_klBonn (epo.de). - Die nächste Runde der Klimaverhandlungen der Vereinten Nationen findet vom 9. bis 11. April in Bonn statt. Das hat das Sekretariat der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) jetzt in Bonn bekanntgegeben. Der Beschluss erfolgte auf der ersten Sitzung des in Bonn angesiedelten Büros der UNFCCC-Vertragsstaaten nach dem gescheiterten Klimagipfel vom Dezember in Kopenhagen.  

Neben dem Termin im April sind für das Jahr 2010 zwei weitere Verhandlungsrunden vorgesehen: Eine Zwischenkonferenz vom 31. Mai bis 11. Juni in Bonn und die nächste Vertragsstaaten-Konferenz vom 29. November bis 10. Dezember in Cancun (Mexiko). Nach UNFCCC-Angaben haben bislang 40 Industriestaaten und 30 Entwicklungsländer ihre Klimaziele für die kommenen Verhandlungen an das Klimasekretariat in Bonn gemeldet.

"Nach der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen stellt dies eine schnelle Rückkehr zu den Verhandlungen dar", sagte der Exekutivsekretär der UN-Konvention, Yvo de Boer, der vor wenigen Tagen überraschend seinen Rücktritt zum 1. Juli angekündigt hatte. De Boer tritt eine Beraterposition bei einem internationalen Konzern an.

http://unfccc.int

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok