cotton_woman_80Hamburg. - "Cotton Woman - Zur Bedeutung von Baumwolle im Kontext globaler nachhaltiger Entwicklung" lautet der Titel einer neuen Veröffentlichung des Pestizid Aktions-Netzwerks (PAN Germany). Die Bröschüre gibt Einblicke in die "Grüne Mode", die noch vor wenigen Jahren oft als Nischenprodukt oder kurzlebiges Phänomen abgetan wurde. Über dieses Stadium sei sie hinaus, sie werde zunehmend zum Maßstab für Produktvergleiche, so PAN.

Für Menschen, die in der Modebranche als Designer, Textilingenieure oder Einkäufer tätig oder angehende Profis sind, ist es wichtig, die Tücken und Fallstricke der vermeintlich undurchschaubaren Produktionskette "Grüner Mode" zu kennen. "Wer erfolgreich in der Branche bestehen will, sollte sich bezüglich neuer Entwicklungen und Anforderungen im Bereich der Grünen Mode auskennen, denn Transparenz und Glaubwürdigkeit im eigenen Schaffen gewinnen zunehmend an Bedeutung in der Gesellschaft, und damit auch in der Mode", so PAN Germany.

Die Broschüre kann bei PAN Germany, Nernstweg 32, 22765 Hamburg für 5,00 € zzgl. 2,00 € Versandkosten bestellt werden. Außerdem steht sie auf der Website als Download zur Verfügung: www.pan-germany.org

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok