Millennium-Kampagne in DeutschlandBonn (epo). - Die neue Website der deutschen Millenniumkampagne der Vereinten Nationen ist jetzt online. Die Internetseite soll Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft (Vertreter aus Städten und Gemeinden, Bürgerinitiativen, Medien, kirchlichen Gruppen, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft) mobilisieren. Als besonders wichtige Zielgruppe nennt Renée Ernst, Beauftragte der UN-Millenniumkampagne in Deutschland, die Jugendlichen. Sie sollen für ein konkretes Engagement gegen Armut und Ungerechtigkeit gewonnen werden.

"Öffentlichkeit ist ein Schlüssel zum Erfolg, ein anderer heißt Partnerschaft", erklärte Renée Ernst. Die Vernetzung der Akteure und der Aktivitäten erhöhe die Wirksamkeit der Kampagne und schaffe den notwendigen Druck, "damit Regierungen entschlossen gegen weltweite Armut und Hunger vorgehen - wie in den Millenniumzielen der UN beschlossen".

Die Millenniumskampagne soll für das auf dem UN-Gipfel im Jahr 2000 vereinbarte Ziel werben, die weltweite Armut bis zum Jahr 2015 zu halbieren.

? UN-Millenniumkampagne in Deutschland


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok