×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
Frauen und Flucht -Zur Situation geflüchteter Frauen in Deutschland
Thursday, 22. October 2015, 18:00
Hits : 1855

Vor dem Hintergrund zehntausender Menschen, die sich in diesem Herbst aus Kriegs- und Krisenregionen nach Deutschland flüchten, gerät eine Frage noch stärker aus dem Blickwinkel: Wie ist die Situation geflüchteter Frauen?

Fluchtgeschichten und Lebensrealitäten von geflüchteten Frauen verschwinden oft aus den Berichterstattungen, aus Diskussionen der Öffentlichkeit und aus dem Bewusstsein der Verantwortlichen. Dabei sind weltweit über 80 Prozent der Flüchtlinge Frauen. Die meisten fliehen innerhalb ihres Landes oder in Nachbarstaaten. In Deutschland ist etwa ein Drittel der Geflüchteten weiblich. Viele der Frauen, die in Deutschland ankommen, sind traumatisiert. oft haben sie sexuelle Übergriffe und Gewalt erlebt und tragen die Verantwortung für ihre Kinder auf der Flucht.

Das deutsche Asylsystem reagiert bislang nicht auf die Situation und die Bedürfnisse der Frauen: Unterbringung, Versorgung, Beratungsangebote und das gesamte Asylverfahren gehören diesbezüglich auf den Prüfstand – und Informationen darüber in die mediale Öffentlichkeit.

Wie ist die Lebenssituation geflüchteter Frauen in Deutschland? Womit sind Frauen bei ihrer Ankunft in Deutschland konfrontiert? Was benötigen sie und was müssen Maßnahmen für gezielte und geeignete Hilfe und Unterstützung speziell in Thüringen sein?

Die Veranstaltung will das Thema Frauen und Flucht stärker ins öffentliche Blickfeld rücken. Die Inputvorträge werden ausführlich über die Situation geflüchteter Frauen und die Vielzahl der Probleme, die sie bei ihrer Ankunft erwarten, informieren.

Im Podiumsgespräch sollen daraus Maßnahmen, Rahmenbedingungen und politische Forderungen abgeleitet und diskutiert werden.

Unsere Podiumsgäste sind: Dr. Silke Albin, Heike Geisweid, Cornelia Bartlau, Marie Günther und Fidelia, eine geflüchtete Frau.

Moderation: Prof. Dr. Karin Scherschel, Soziologieprofessorin an der Hochschule RheinMain

In Kooperation mit refugio thüringen e.V. und Flüchtlingsrat Thüringen e.V.

Location Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26, Jena
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok