×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
Zugang zu Recht für Opfer von Menschenrechtsverletzungen durch transnationale Konzerne
Tuesday, 27. October 2015, 13:00 - 19:00
Hits : 1662

FDCL e.V., philippinenbüro e.V. im Asienhaus und die Friedrich-Ebert-Stiftung laden Sie herzlich ein:

Zugang zu Recht für Opfer von Menschenrechtsverletzungen durch transnationale Konzerne

im Rahmen der 2. Alternativen Rohstoffwoche - MenschenGERECHT und UmweltGERECHT vom 19. - 27.10.2015.

Aktivitäten transnationaler Konzerne führen weltweit zu Menschenrechtsverletzungen. Während Handels- und Investitionsverträge den Unternehmen weitreichende Rechte für ihre Aktivitäten gewähren, fehlen Opfern ihrer Menschenrechtsverletzungen effektive Zugänge zu verbindlichen Rechtswegen. Denn für Unternehmen ist oft ein Wettbewerbsnachteil, Menschenrechtsstandards freiwillig einzuhalten – insbesondere, wenn die Konkurrenz dies nicht tut.

Deshalb sind Regierungen gefordert, Sorgfaltspflichten für Unternehmen gesetzlich vorzuschreiben, so dass sie für Betroffene einklagbar werden. Auch die deutsche Bundesregierung sollte aktiv werden und Abhilfe für Menschen schaffen, die durch deutsche Unternehmen im Ausland Menschenrechtsverletzungen erfahren haben.

Zusammen mit Gästen aus den Philippinen und aus Kolumbien möchten wir unterschiedliche Wege zum Recht und zu Wiedergutmachung für Geschädigte hinterfragen. Dabei wollen wir auch unterschiedliche Prozesse auf UN-Ebene sowie die Einführung eines deutschen Unternehmensstrafrechts diskutieren.

Weitere Informationen und das vollständige Programm können Sie hier abrufen.

Bitte melden Sie sich per Email zur Veranstaltung an bei Susanne Böhme, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, die Ihnen bei Nachfragen auch telefonisch zur Verfügung steht: 030/26935-7416

 
 
 
Location Friedrich-Ebert-Stiftung | Hiroshimastraße 17 | Haus 1 | 10785 Berlin
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok