×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
Exilmedien in Deutschland- – Zwischen Journalismus und Aktivismus
Thursday, 12. May 2016, 14:00
Hits : 1819

Vom aserbaidschanischen Fernsehsender Meydan TV über iranische Blogs und syrische Radiostationen bis hin zu US-amerikanischen Internet-DissidentInnen: In Deutschland gibt es Dutzende Exilmedien, die auf unterschiedlichste Weise den Diskurs in ihren Herkunftsländern beeinflussen. Trotzdem ist nur wenig über ihre Arbeit bekannt, Sprachbarrieren erschweren eine Einschätzung der Inhalte. 

Wie journalistisch ist das Informationsangebot der AktivistInnen, von denen viele auch hierzulande in Unsicherheit leben? Inwiefern trägt die konfrontative Nachrichtenproduktion zur Lösung von Konflikten oder deren Polarisierung bei? Wie können die Medien-Entwicklungszusammenarbeit, die Menschenrechtspolitik und die Medienpolitik Exil-Programme unterstützen?

Diese und weitere Fragen diskutieren Exil-Medienschaffende gemeinsam mit Akteuren der Medien-Entwicklungszusammenarbeit, der Menschenrechtspolitik und der Medienpolitik beim diesjährigen Jour Fixe des Forum Medien und Entwicklung am Donnerstag, 12. Mai 2016, ab 14 Uhr in Berlin.  Ein ausführliches Programm mit Angabe des Veranstaltungsorts folgt.

Der FoME-Jour Fixe 2016 wird organisiert von Media in Cooperation and Transition (MiCT) und Reporter ohne Grenzen.

Weitere Informationen zum Forum Medien und Entwicklung finden Sie unter http://fome.info

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok