×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
Diskussion: Versinkt unser Asylrecht im Mittelmeer?
Monday, 2. May 2016, 18:00
Hits : 1866
Contact Anmeldung - bitte bis 28. April (einschließlich): Tel. 0228 - 62 98 60 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ende Februar wurde an der griechisch-mazedonischen Grenze die Fluchtroute über den Balkan geschlossen. Seitdem sind mehr als 50.000 Flüchtlinge in Griechenland gestrandet. Allein 10.000 Menschen müssen unter miserablen Bedingungen in einem Lager bei der Grenzstadt Idomeni leben. Darüber hinaus haben Anfang April die Rückführungen von Flüchtlingen in die Türkei begonnen. Gestartet wurden sie von den griechischen Inseln Lesbos und Chios. Hintergrund ist das zwischen der EU und der Türkei geschlossene Rücknahmeabkommen. Es beinhaltet, dass die Türkei Migranten und Flüchtlinge zurücknimmt, die nach dem 20. März aus der Türkei in Griechenland angekommen sind.

Bei der Diskussion werden die weitreichenden Folgen dieser Ereignisse erörtert - für die betroffenen Flüchtlinge und für das europäische Asylrecht. Es diskutieren:


Bernhard von Grünberg, stellvertretender Vorsitzender der UNO-Flüchtlingshilfe und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen.

Norbert Blüm, Bundesminister a.D.

Günter Burkhardt, Geschäftsführer von Pro Asyl

Vertreter der Bundesregierung (angefragt)

Moderator: Falah Elias, WDR

Location Gremiensaal der Deutschen Welle, Kurt-Schumacher-Str. 3, 53113 Bonn
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok