×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
LGBT-Rechte in Indonesien
Wednesday, 18. May 2016, 19:00
Hits : 1833


Vertreter aus Politik, Religion und Medien hetzen ungehindert: Leben Indonesiens LGBTs in akuter Gefahr?

Die Diskussion um die Rechte von LGBT-Personen (Lesbian, Gay, Bisexual und-, Transgender) in Indonesien verschärft sich. Vertreter aus Politik, Religion, Wissenschaft und den Medien hetzen ungehindert gegen Lebensweisen, die von der heterosexuellen Norm abweichen. LGBT werden in den Untergrund gedrängt und genießen keinen Schutz durch den Staat. Diese Politik der Ausgrenzung lenkt von Problemen ab, die für viele existenziell sind: Korruption, Armut und Umweltzerstörung.

Darüber diskutieren wir, nach einem einführenden Videostatement von Dédé Oetomo, Gaya Nusantara und Surabaya (Indonesisch mit deutschen Untertiteln), mit:

Ferdiansyah Thajib, Doktorand, Institut für Sozial- und Kulturanthropologie, FU Berlin (Indonesisch mit deutscher Übersetzung)

Moritz Kleine-Brockhoff, Projektleiter Indonesien/Malaysia, Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit, Jakarta

Moderation: Sven Hansen, taz-Asienredakteur

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Watch Indonesia



Eintritt frei

Location taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin-Kreuzberg
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok