Dif?mTübingen (epo). - Kaum ein anderes Thema in der entwicklungspolitischen Diskussion unterliegt so rasanten Veränderungen wie HIV/Aids. Daher ist im Oktober 2005 im Lembeck Verlag eine vollständig überarbeitete Auflage des Buches "Aids - Eine Krankheit verändert die Welt" erschienen. Die Autoren und Aidsexperten Sonja Weinreich und Christoph Benn zeigen darin die neuesten Entwicklungen zu HIV/Aids, antiretroviraler Therapie, Prävention und anderen relevanten Themenkomplexen auf.

Die Publikation, die Engagierten in der Aids- und Entwicklungszusammenarbeit und Interessierten als Nachschlagewerk dient, wurde erstmals 2003 von Difäm, Brot für die Welt, dem Evangelischen Entwicklungsdienst und dem Evangelischen Missionswerk herausgegeben.

HIV/Aids ist nicht nur ein schwerwiegendes Gesundheits-, sondern ein umfassendes Entwicklungsproblem. Seine weltweite Ausbreitung hat Folgen im sozialen, ökonomischen und politischen Bereich. Daher informiert das Buch - mit Blick auf die globalen Zusammenhänge und die Entwicklungsländer - über medizinische Grundlagen, Behandlungsmöglichkeiten, psychologische und religiöse Aspekte. Es stellt  die Zusammenhänge mit nachhaltiger Entwicklung, Zugang zu umfassender Prävention und Behandlung sowie Bekämpfung von Stigmatisierung her und stellt Ansätze und Initiativen vor, die erfolgreich sind in der Aids-Bekämpfung. Nicht zuletzt zeigt es auf, was eine umfassende Antwort auf die Herausforderung HIV/Aids beinhalten sollte.

Aus dem Inhalt:

Medizinische Grundlagen (Krankheitsverlauf, HIV-Tests, Übertragungswege, Antiretrovirale Medikamente) - weltweite Verbreitung - Gender-Gerechtigkeit (Gewalt gegen Frauen, Auswirkungen der Epidemie auf Frauen) - Verwundbarkeit bestimmter Personengruppen - Menschenrechte - Waisenkinder -  HIV/Aids, Armut und Entwicklung - Prävention - Impfstoffforschung - Mutter-Kind-Übertragung - Pflege und Behandlung - Globale Verantwortung, Ressourcen und Anwaltschaft - Kultur und Tradition - Kirchen, Theologie und HIV/Aids

Die Autorin und der Autor

Dr. med. Sonja Weinreich

Sonja Weinreich ist Ärztin und Sozialwissenschaftlerin mit einer Spezialisierung in Public Health. Nach mehreren Jahren Arbeit in Deutschland (u.a. in der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus) war sie von 1995 bis 2000 in Lusaka, Sambia, mit verschiedenen Nicht-Regierungs-Organisationen in der Aids-Arbeit tätig. Seit 2001 ist sie HIV/Aids Beraterin für die evangelische Entwicklungszusammenarbeit beim Deutschen Institut für Ärztliche Mission (Difäm) in Tübingen.

Dr. med. Christoph Benn

Christoph Benn ist Arzt und Theologe, spezialisiert auf Tropenmedizin und Public Health. Für mehrere Jahre hat er als leitender Arzt am Bulongwa Lutheran Hospital in Tansania und als Aids-Koordinator der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania gearbeitet. Von 1992-2003 war Christoph Benn beim Difäm in Tübingen beschäftigt, zuletzt als stellvertretender Direktor. Seit 2003 ist er Director of External Relations des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria in Genf.

Aids - Eine Krankheit verändert die Welt:
Daten - Fakten - Hintergründe
Von Sonja Weinreich und Christoph Benn
165 Seiten
Euro 10
ISBN 3-87476-430-3
Verlag Otto Lembeck

Difäm


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.