didactaKöln. - Auf der Bildungsmesse didacta vom 16. bis 20. Februar 2016 in Köln informiert die Deutsche UNESCO-Kommission mit einer Sonderschau rund um das Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung – Jugend bewegt". Auch der UNESCO-Tag am 17. Februar diskutiert die Rolle der Jugend.

In Kooperation mit dem Didacta Verband nimmt die Deutsche UNESCO-Kommission auch in diesem Jahr wieder an der didacta teil: In der Sonderschau in Halle 7, C-059 auf Europas größter Bildungsmesse können sich Besucher über das Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und insbesondere das vielfältige Engagement Jugendlicher für BNE informieren.

Die Jugend – die Generation, die nicht nur heute, sondern auch morgen mit den Folgen einer nicht nachhaltigen Entwicklung umgehen muss, ist zentral für die Planung und Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft. Die Stärkung und Mobilisierung der Jugend ist daher eine der fünf Prioritäten des Weltaktionsprogramms, um BNE weltweit nachhaltig zu verankern.

Auch der UNESCO-Tag am Mittwoch, 17. Februar 2016, richtet den Blick auf das Weltaktionsprogramm und das Thema Jugend. Hannes Jaenicke wird einen Vortrag zu Jugend und Nachhaltigkeit halten. Der Schauspieler und Umweltaktivist unterstützt die Initative "HelferHerzen", bei der die Deutsche UNESCO-Kommission zusammen mit dem Deutschem Kinderschutzbund und Naturschutzbund Deutschland ehrenamtliches Engagement auszeichnet.

In einem anschließenden Expertengespräch "JUGEND BEWEGT – WELCHE ROLLE FÜR DIE #Generation2030?" diskutieren VertreterInnen und ExpertInnen diverser Jugendprojekte, Schülerfirmen und Organisationen, welches Potential Jugend hat, um nachhaltige Entwicklung stärker und schneller voranzutreiben.

Die Sonderschau der Deutschen UNESCO-Kommission befindet sich in Halle 7, C-059. Der UNESCO-Tag am 17.02.2016, 10:30 bis 14:00 Uhr findet im Congress-Centrum Ost, Offenbachsaal statt.

Quelle: www.unesco.de 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.