oneBerlin. - Die Entwicklungsorganisation ONE hat eine Kampagne zur Bundestagswahl gestartet. Unter dem Motto "ONE Vote 2021" will ONE erreichen, dass die kommende Bundesregierung die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele, die Agenda 2030, zur Richtschnur ihres Handelns macht. Mit kreativen Aktionen will ONE den künftigen Bundestagsabgeordneten und den drei Kanzlerkandidat*innen Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz bis zur Bundestagswahl immer wieder ins Gewissen reden, sich für eine Welt ohne extreme Armut und vermeidbare Krankheiten stark zu machen.

"Wir wollen nicht weniger als eine Welt ohne extreme Armut, Hunger und vermeidbare Krankheiten - dafür aber mit Zugang zu Bildung für alle Mädchen und Jungen, fairen Chancen auf Arbeit und ohne Korruption", sagte Karoline Lerche, Interims-Direktorin von ONE Deutschland. "Das mag für viele wie eine Utopie klingen – allerdings hat sich die Weltgemeinschaft mit den UN-Nachhaltigkeitszielen vorgenommen, genau das bis 2030 zu erreichen. Ob im direkten Gespräch im Wahlkreis, in Zusammenarbeit mit der Presse oder auf Social Media – wir werden nicht lockerlassen, bis sich alle zur Agenda 2030 bekennen, die die Geschicke dieses Landes lenken wollen. Schöne Worte werde wir nicht gelten lassen. Wir wollen konkrete Pläne sehen, die die Welt gerechter machen."

Zum Auftakt der Kampagne veröffentlichte ONE ein Video auf ihrer Kampagnenseite. Darin erklärt ONE, was bei dieser Bundestagswahl auf dem Spiel steht und ruft alle Interessierten dazu auf, sich dem Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten anzuschließen. Ebenfalls auf der Seite zu finden ist ONEs sogenannte Policy Plattform. Darin werden die Hintergründe und Zusammenhänge der "ONE Vote"-Kampagne erklärt. Sie enthält zudem ONEs entwicklungspolitischen Forderungen für die 20. Legislaturperiode. Im Fokus liegen dabei die fünf Themen Globale Gesundheit, Bildung, Entwicklungsinvestitionen, Finanztransparenz sowie Schaffen von Arbeitsplätzen in Afrika.

Quelle: www.one.org 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok