lieser_marion_100Berlin. - Die Entwicklungs-Expertin Marion Lieser hat die Geschäftsführung des Oxfam Deutschland e.V. übernommen. Sie bringt Erfahrungen aus der bilateralen Entwicklungs-Zusammenarbeit genauso mit wie aus dem Profit- und Non-Profit-Sektor. Lieser löste Paul Bendix in der Geschäftsführung ab, der in den Ruhestand geht.

Die 50-Jährige Marion Lieser arbeitete bislang unter anderem für den Deutschen Entwicklungsdienst (DED) im Sudan und in Kenia, bei der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) und bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Tansania. Lieser hat Sozialpädagogik/Sozialarbeit, Soziologie und Umweltwissenschaften studiert und war während ihres gesamten Berufslebens im Rahmen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland und im Ausland tätig.

Marion Lieser stammt aus Berlin. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Ihr Vorgänger Paul Bendix war von 2007 bis 2011 Geschäftsführer des Oxfam Deutschland e.V.

Foto: Marion Lieser © Oxfam

www.oxfam.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok