×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
"Wir sind eure Geiseln" - Klimawandel in Bangladesch oder die Perspektive des globalen Südens
Wednesday, 18. November 2015, 19:30
Hits : 1551

Vortrag und Diskussion mit Gerhard Klas

Bangladesch, der am dichtesten besiedelte Flächenstaat der Welt, ist mit am stärksten vom Klimawandel betroffen. Viele Millionen Menschen – überwiegend Bauern – werden ihre Heimat verlassen müssen. Schon heute leiden sie unter Überschwemmungen und Zyklonen. Dabei produziert einE BengalIn mit einer halben Tonne pro Jahr durchschnittlich nur ein 30stel der Klimagase, die einE WesteuropäerIn zu verantworten hat. Beim Gipfel in Kopenhagen warteten die Bengalen vergeblich auf ein Einlenken der Industriestaaten. Stattdessen wurden sie Opfer von Hinterzimmer-Diplomatie. Das Radiofeature von Gerhard Klas lässt erahnen, was uns bei der COP 21 in Paris erwartet, eröffnet Einblicke in die alles andere als “demokratischen” Verhandlungsprozesse und setzt sie in Kontrast zum Alltag des Klimawandels in Bangladesch.  Anschließend Diskussion mit dem Autor.

Gerhard Klas ist Journalist (WDR, DLF, SWR) und Buchautor.

Location Allerweltshaus, Köln Körnerstr. 77-79 50823 Köln
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok