Stuttgart. - Zum sechsten Mal verleiht die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) den Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg für herausragendes entwicklungspolitisches Engagement. Die SEZ vergibt den Eine-Welt-Preis in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit der "Ökumenischen Koordination - Die Kirchen und die Entwicklungszusammenarbeit in Baden-Württemberg".

Ziel der SEZ ist es, das vielfältige entwicklungspolitische Engagement der Menschen in Baden-Württemberg zu würdigen und es in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Vergeben wird der Preis für ein Lebenswerk (eine Bewerbung hierfür ist nicht möglich) sowie in den drei Kategorien "Kinder und Jugendliche", "Nicht-Regierungsorganisationen (NRO) und privates Engagement im Ausland" sowie "Entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Baden-Württemberg".

Die feierliche Preisverleihung findet am Freitag, 25. November 2016, in der Sparkassenakademie Stuttgart statt. Die Richtlinien und Unterlagen zur Bewerbung in den drei Kategorien sind bei der SEZ online erhältlich. Bewerbungen sind bis zum 19. August 2016 möglich.

Quelle: www.sez.de 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok