PartnerschaftsinitiativeBonn (epo). - Die bei InWEnt angesiedelte Servicestelle Partnerschaftsinitiative, die Projekte zur Unterstützung der Tsunami-Opfer in Südasien koordiniert, veranstaltet eine moderierte Online-Diskussion zum Thema "Wie kann man Partnerschaftsprojekte in nachhaltige Entwicklungspartnerschaften überführen?" Experten aus der Stadt Bonn geben Einblick in die Projektarbeit. Mit dabei sind auch VertreterInnen des Vereins "Bonn hilft Cuddalore" und der Deutschen Welthungerhilfe.

Das Online Diskussionsforum findet vom 12. bis 16. Dezember 2005 statt und richtet sich an alle Interessierten, die sich in Partnerschaftsprojekten engagieren und sich mit den Experten über ihre Projekte, gelungene Vorgehensweisen, Perspektiven und die weitere Planung sowie über die Möglichkeiten und Grenzen kommunaler Entwicklungszusammenarbeit austauschen möchten.

Darüber hinaus finden sich auf der Plattform eine Reihe interessanter Dokumente und Hinweise für ihre Arbeit Vorort. Es ist möglich, Fragen und Anmerkungen bereits im Vorfeld über die Moderatorin an die Experten weiterzuleiten.

Ansprechpartner:
Servicestelle Partnerschaftsinitiative
www.partnerschaftsinitiative.de
InWEnt gGmbH,
Projektleiterin Silke Feil
Tulpenfeld 5
53113 Bonn
Fon 0228-2434-765
Fax 0228-2434-601
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Back to Top