Wald

tropenwald brasilien carajasFreiburg. - Der illegale Einschlag und Handel von Holz verursacht einen jährlichen Schaden von mehr als 152 Milliarden US-Dollar weltweit und beeinträchtigt damit Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaften. Die bestehenden Gesetze und Regulierungen reichen nicht aus, um die derzeitigen Aktivitäten auf diesem Gebiet einzudämmen. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Bericht des Internationalen Verbands Forstlicher Forschungsanstalten (International Union of Forest Research Organizations/IUFRO).

robin woodHamburg. - ROBIN WOOD warnt vor weiterer Tropenwaldzerstörung und dem Einschleusen von Raubbauholz durch die Öffnung des EU-Markts für indonesische Tropenholzimporte gemäß dem indonesischen FLEGT-Partnerschaftsabkommen. Durch die seit Mitte dieses Monats geltende Neuregelung werde die Tropenwaldzerstörung beschleunigt – und zum Teil legalisiert – weitergehen, so die Umweltorganisation.

tropenwaldFrankfurt. - Abholzung, Umwandlung in Ackerland und Wilderei – weltweit gibt es kaum noch naturbelassene Wälder. Der Eingriff des Menschen belastet nicht nur den Wald von heute, sondern auch den von morgen. Vor allem Prozesse der Bestäubung und Samenausbreitung, die den Nachwuchs von Wäldern maßgeblich bestimmen, seien beeinträchtigt, berichten jetzt Forscher der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und der Goethe-Universität Frankfurt.

fao logo neu 200Rome. - A new FAO report helps to fill a significant knowledge gap on the presence and extent of forests and trees in the world's drylands, where the food security and livelihoods of millions of people, already precarious, are increasingly being threatened by climate change. The global drylands contain 1.11 billion hectares of forest land, which is 27 percent of the global forest area, estimated at approximately 4 billion hectares.

fao logo neu 200Rome. - While agriculture remains the most significant driver of global deforestation, there is an urgent need to promote more positive interactions between agriculture and forestry to build sustainable agricultural systems and improve food security. This is the key message of the FAO's flagship publication The State of the World's Forests (SOFO), presented on Monday at the opening of the 23d Session of the FAO Committee on Forestry (COFO).

robin woodHamburg. - Die Umweltorganisation ROBIN WOOD hat scharfe Kritik am Runden Tisch für nachhaltiges Palmöl RSPO (Roundtable on Sustainable Palm Oil) geübt. Nach den Standards des RSPO wird Palmöl als angeblich nachhaltig zertifiziert. Eine neue Analyse der Umweltorganisation zeige jedoch, dass der RSPO Statistiken über die verheerenden Regenwaldbrände in Indonesien im vergangenen Jahr verzerrt darstelle und auf diese Weise offenbar versuche, die Palmölindustrie vom Vorwurf der Landnahme durch Brandrodung reinzuwaschen.

400trees 200Berlin. - Drei Billionen Bäume gibt es laut einer in der Fachzeitschrift "Nature" veröffentlichten Studie derzeit auf der Erde. Aber die gleiche Menge an Bäumen haben Menschen mithilfe von Axt, Feuer und moderner Technik bereits vernichtet. Die Biologin Laura Kehoe von der Berliner Humboldt-Universität hat errechnet, dass das 400 Bäume pro Kopf der Weltbevölkerung sind - und etwas dagegen unternommen.

Back to Top