Banner
Ebola: Bundesregierung soll verstärkt in dezentrale Gesundheitssysteme investieren

Ebola: Bundesregierung soll verstärkt in dezentrale Gesundheitssysteme investieren

Berlin. - Im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika hat die Diakonie Katastrophenhilfe die Bundesregierung am Freitag dringend dazu aufgerufen, wesentlich mehr gegen die Ausbreitung der Krankheit zu unternehmen. Dabei sollten lokale Gesundheitssysteme gestärkt werden, sagte Gisela S...

Der "freie Westen" auf dem Weg in den Totalitarismus?

Der "freie Westen" auf dem Weg in den Totalitarismus?

Berlin. - Am Internationalen Tag der Demokratie, den die Vereinten Nationen am 15. September feiern, gilt es im Jahr 2014 ein ernüchterndes Fazit zu ziehen. Die Demokratie ist in vielen Regionen der Welt auf dem Rückzug. Die Enthüllungen Edward Snowdens über die globale Überwachung du...

Mahnwache vor Kik-Filiale für Opfer der Brandkatastrophe

Mahnwache vor Kik-Filiale für Opfer der Brandkatastrophe

Berlin. - Anlässlich des zweiten Jahrestages des Brandes in der Textilfabrik Ali Enterprises in Pakistan (11. September) haben Aktivisten in Berlin, Amsterdam und Karachi der Opfer gedacht. Bei einer Mahnwache vor einer Kik-Filiale in Berlin forderten Mitglieder des entwicklungspolitische...

Internationale Walfang-Tagung in Slowenien

Internationale Walfang-Tagung in Slowenien

München. - Der Schutz der Wale nicht aufgeweicht werden. Das fordern Artenschutzverbände im Vorfeld der 65. Tagung der Internationalen Walfangkommission (IWC), die vom 15. bis 18. September in Portoroz (Slowenien) stattfindet. Die Vorverhandlungen beginnen bereits am 11. September. ...

EU: Brok fordert schnellere Abwicklung der humanitären Hilfe

EU: Brok fordert schnellere Abwicklung der humanitären Hilfe

Brüssel. - Der Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments debattiert am Mittwoch über die humanitäre Krise im Gaza-Streifen. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die Krisen in der Zentralafrikanischen Republik, im Irak, Südsudan, in Syrien und in der Ukraine. In Anwesenheit de...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de auf Facebook

facebook

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite Wirtschaft Schuldenkrise
Schuldenkrise
Weltweit 36 Entwicklungsländer kritisch überschuldet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 25. März 2010 um 11:47 Uhr
erlassjahrDüsseldorf (epo.de). - Weltweit sind 36 Entwicklungs- und Schwellenländer kritisch überschuldet. Lösungen für staatliche Überschuldungen müssten deshalb nicht nur für einzelne Länder wie Griechenland entwickelt werden, forderte das bundesweite Entschuldungsbündnis erlassjahr.de am Donnerstag in Düsseldorf. Derzeit beraten die europäischen Staats- und Regierungschefs über Hilfen für Griechenland.
Weiterlesen...
 

0 Comments

Krise zwingt zahlreiche Staaten in neue Verschuldung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 12:28 Uhr
schuldenreport_2010_150Berlin (epo.de). - Zahlreiche Staaten sind aufgrund der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise in eine neue Schuldenkrise gestürzt worden. Betroffen seien Entwicklungsländer wie Kongo und Sudan, aber auch europäische Länder wie Island und Griechenland, heißt es im Schuldenreport 2010, den das Entschuldungsbündnis erlassjahr.de und die Kindernothilfe am Donnerstag in Berlin vorlegten. Besonders prekär sei die Situation derzeit für Haiti. Das Land hatte bereits vor dem Erdbeben vom 12. Januar Auslandsschulden im Umfang von 1,1 Milliarden US-Dollar.  
Weiterlesen...
 

0 Comments

USA unterstützen Schuldenerlass für Haiti PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Montag, den 08. Februar 2010 um 01:00 Uhr
Washington (epo.de). - Die US-Regierung will sich für einen umfassenden Schuldenerlass für Haiti bei allen internationalen Institutionen einsetzen. Das kündigte US-Finanzminister Timothy Geithner jetzt in Washington an. Die Lobby-Organisation ONE begrüßte den Schritt und forderte die deutsche Bundesregierung auf, die Initiative zu unterstützen.
Weiterlesen...
 

0 Comments

IWF: Katastrophenhilfe auf Kredit scharf kritisiert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 28. Januar 2010 um 12:56 Uhr
iwfDüsseldorf (epo.de). - Das Entschuldungs-Bündnis erlassjahr.de hat mit scharfer Kritik auf die Entscheidung des Vorstandes des Internationalen Währungsfonds (IWF) reagiert, 102 Millionen US-Dollar Katastrophenhilfe für Haiti als zinsfreien Kredit und nicht als Zuschuss zu vergeben. Damit schicke der IWF das von einem Erdbeben heimgesuchte Land "zurück in die Abhängigkeit", erklärte erlassjahr.de am Donnerstag in Düsseldorf.
Tags: Haiti :: IWF
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Januar 2010 um 14:26 Uhr
Weiterlesen...
 

0 Comments

Schuldenerlass des IWF für Haiti begrüßt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 21. Januar 2010 um 01:00 Uhr
iwfWashington (epo.de). - Der Generaldirektor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, hat angekündigt, der IWF werde alle Schulden Haitis, einschließlich seines in der letzten Woche gewährten Nothilfe-Kredits in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, in einen verlorenen Zuschuss umwandeln. Zudem werde er auch die anderen Gläubiger Haitis zum Schuldenerlass auffordern. Das Entschuldungsbündnis erlassjahr.de begrüßte die Entscheidung.
Weiterlesen...
 

0 Comments

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 13

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...