Gesundheit

amerika 21La Paz. -  Ein Gesetzentwurf des bolivianischen Parlaments zur Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen in bestimmten Fällen hat schon vor der Diskussion in der Abgeordnetenkammer eine breite Debatte ausgelöst. Frauenrechtsorganisationen loben die Initiative, kritisieren sie aber zugleich als nicht ausreichend. Das hat amerika21 am Mittwoch berichtet.

memento preisBerlin. - Der Memento Forschungspreis für vernachlässigte Krankheiten geht dieses Jahr an Dr. Dr. Carsten Köhler und Prof. Dr. Peter Kremsner vom Institut für Tropenmedizin der Eberhard Karls Universität Tübingen. Die Jury würdigt damit den Beitrag der beiden Wissenschaftler zu einer verbesserten Therapie schwerer Malariaverläufe. Der Memento Politikpreis 2017 geht an den Bundestagsabgeordneten Stephan Albani (CDU). Den Memento Journalistenpreis erhält der Wissenschaftsjournalist Kai Kupferschmidt.

savethechildrenBerlin. - Sprachstörungen, Albträume, Alkohol- und Drogenmissbrauch – nach sechs Jahren Krieg entwickeln immer mehr Kinder in Syrien psychosomatische Stresssymptome. Das zeigt der neue Bericht von Save the Children "Unsichtbare Wunden. Was sechs Jahre Krieg in der Psyche der syrischen Kinder anrichten", der am Montag in Berlin vorgestellt wurde.

cbmBensheim. - Anlässlich des Welttags des Hörens (3. März) hat die Christoffel-Blindenmission (CBM) am Mittwoch darauf hingewiesen, dass weltweit etwa 360 Millionen Menschen eine Hörschädigung haben. Die meisten von ihnen (rund 90 Prozent) leben in Entwicklungsländern. Das liegt auch daran, dass es in diesen Ländern zu wenig gut ausgebildete Ärztinnen und Ärzte gibt und Ohrenerkrankungen daher nicht rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

dntds 300Berlin. - Die Bekämpfung von armutsassoziierten und vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTDs – neglected tropical diseases) steht im Fokus des diesjährigen 3. Internationalen Deutschlandforums, das am Dienstag und Mittwoch im Bundeskanzleramt stattfindet. Das Deutsche Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (DNTDs) begrüßte, dass damit mehr Aufmerksamkeit auf die Frage gelenkt wird, wie die internationalen Ziele zur Bekämpfung vernachlässigter Tropenkrankheiten zu erreichen sind, die 2015 unter deutscher G7-Präsidentschaft sowie in den neuen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (in der so genannten 2030-Agenda) festgelegt wurden.

cbmBensheim. - Als er Mitte der 1970er Jahre zum ersten Mal in Kenia war, sah Hubert Seifert (63) in den Straßen viele Menschen mit Behinderungen betteln. Auch heute noch beobachtet der Mitarbeiter der Christoffel-Blindenmission (CBM), wie behinderte Menschen in Entwicklungsländern ausgegrenzt werden, keinen Zugang zu Bildung und damit auch keine Aussicht auf eine Erwerbstätigkeit haben. Ein Leben in Abhängigkeit und Armut ist die Folge. Auf diesen Missstand macht die CBM zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar aufmerksam.

gates foundationBerlin. -  Entwicklungsminister Gerd Müller trifft sich am Freitag mit dem Microsoft-Gründer und Multimilliardär Bill Gates, um eine neue Kooperationsvereinbarung zu unterzeichnen. Mit ihr soll die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung intensiviert werden. Brot für die Welt, MISEREOR und das Global Policy Forum haben sich in einer aktuellen Studie mit dem wachsenden Einfluss philanthropischer Stiftungen auf die deutsche Entwicklungszusammenarbeit befasst, die sie bei dieser Gelegenheit vorstellen.

Back to Top