Banner
Erdüberlastungstag: Wir bräuchten 1,5 Erden

Erdüberlastungstag: Wir bräuchten 1,5 Erden

Berlin. – Das Global Footprint Network berechnet jedes Jahr den Tag, an dem die Ressourcen der Erde überlastet sind. Dieser sogenannte "Erdüberlastungstag" war bisher noch nie so früh wie in diesem Jahr: am 19. August. Aus diesem Anlass haben mehrere Umweltorganisationenen eine Abkehr...

Antarktis könnte Meeresspiegel schneller als gedacht ansteigen lassen

Antarktis könnte Meeresspiegel schneller als gedacht ansteigen lassen

Potsdam. - Allein durch das Abschmelzen des Eises in der Antarktis kann der globale Meeresspiegel um eine Spanne zwischen einem und 37 Zentimeter ansteigen. Das zeigt eine neue Studie eines Wissenschaftler-Teams, die vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) geleitet wurde. Die ...

USA stellen Liberia Ebola-Medikament zur Verfügung

USA stellen Liberia Ebola-Medikament zur Verfügung

Berlin. - Die USA stellen Liberia ein noch nicht zugelassenes Ebola-Medikament zur Verfügung. Das hat das liberianische Präsidialamt in der Hauptstadt Monrovia mitgeteilt. Die US-Regierung und die amerikanische Arzneimittelbehörde hätten zugestimmt, hieß es. Nach einem Bericht des bri...

Global Peace Index und Big Data: Warum man den Frieden messen muss

Global Peace Index und Big Data: Warum man den Frieden messen muss

Berlin. - "What you can't measure, you can't understand - Was man nicht messen kann, kann man nicht verstehen." Mit dieser ebenso simplen wie falschen Logik hat der australische Geschäftsmann und "Philanthrop" Steve Killelea sein Unternehmen "Integrated Research" und sein "Institute for E...

Indien: Bevorzugte Söhne und der Status der Frauen

Indien: Bevorzugte Söhne und der Status der Frauen

Neu Delhi. - In Indien mehren sich Berichte über Entführungen von Mädchen, Vergewaltigungen und Kinderprostitution. Auch Mitgift -und Ehrenmorde, Säureattacken, häusliche Gewalt sowie das Abtreiben weiblicher Föten und das absichtliche Vernachlässigen von weiblichen Kleinkindern ste...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de Terminkalender

AUG
18

18.08.2014 - 22.08.2014
Seminar: Nachhaltigkeit in einer Industrienation

AUG
18

18.08.2014 - 21.08.2014
Climate Engineering Conference

AUG
19

19.08.2014 - 23.08.2014
Attac Sommeruniversität

AUG
23

23.08.2014
Anti-Sklaverei-Tag

AUG
25

25.08.2014
Tipps und Termine rund um die Entwicklungszusammenarbeit (AKLHÜ)

epo.de auf Facebook

facebook

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite Home Impressum
Impressum PDF Drucken E-Mail

Entwicklungspolitik Online (epo)
www.epo.de

gegründet 1995

Redaktionsleitung: Klaus A. Boldt

Anschrift der Redaktion:
Entwicklungspolitik Online (epo)
c/o boldt publishing
Rathenower Str. 31
D-10559 Berlin
Tel. +49-(0)30 4058 4996 (Redaktion)
Tel. +49-(0)30 4058 5087 (Anzeigenannahme + Geschäftsstelle boldt publishing)

E-Mail:
Redaktion: redaktion(at)epo.de
Webmaster: webmaster(at)epo.de

Social Media:
Twitter: https://twitter.com/epo_de
Facebook: https://www.facebook.com/entwicklungspolitik.online
LinkedIn: http://de.linkedin.com/pub/klaus-boldt/0/263/43/
Xing: https://www.xing.com/profile/KlausA_Boldt
diigo: https://www.diigo.com/user/epo_de


Herausgeber und inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 5 TMG: Klaus Boldt

Anschrift:
boldt publishing
Rathenower Str. 31
D-10559 Berlin

Redaktion:

Klaus Boldt (Berlin)
Glenn Brigaldino (Ottawa)
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (Berlin)
Uwe Kerkow (Bonn)
Frank Kürschner-Pelkmann (Hamburg)

Vorbehalt:

Copyright © 1996-2014 für alle Seiten by boldt publishing.

Alle Inhalte der Website epo.de unterliegen dem Urheberrecht, geniessen Copyright-Schutz und dürfen ohne vorherige schriftliche Einwilligung von Boldt Publishing nicht auf Websites übernommen oder in schriftlicher oder elektronischer Form weiter verbreitet werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie epo-Inhalte verwenden möchten. Wir machen Ihnen ein kostengünstiges Angebot.

Alle Informationen, Firmenzeichen, Texte, Programme, Grafiken und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Alle benutzen Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen oder Organisationen.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Dies gilt für die externen Links und die veröffentlichten Banner auf sämtlichen Webseiten des Servers www.epo.de. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit. Bitte informieren Sie uns, wenn wir auf ein solches Angebot linken sollten.

Rechtswirksamkeit: Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes von epo.de. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.

Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes von epo.de die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mailadresse, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt diese freiwillig. Epo gibt diese Daten ohne Zustimmung der betreffenden Person nicht an Dritte weiter.


epo Partner:

Bytes for all
bytes for all

eniky
eniky

Inter Press Service
IPS

Interportal.ch
interportal.ch

web_adressbuch_2011
Webadressbuch

epo.de is powered by Joomla, free software released under the GNU General Public License (GPL).

 

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...