Banner
Der "freie Westen" auf dem Weg in den Totalitarismus?

Der "freie Westen" auf dem Weg in den Totalitarismus?

Berlin. - Am Internationalen Tag der Demokratie, den die Vereinten Nationen am 15. September feiern, gilt es im Jahr 2014 ein ernüchterndes Fazit zu ziehen. Die Demokratie ist in vielen Regionen der Welt auf dem Rückzug. Die Enthüllungen Edward Snowdens über die globale Überwachung du...

Mahnwache vor Kik-Filiale für Opfer der Brandkatastrophe

Mahnwache vor Kik-Filiale für Opfer der Brandkatastrophe

Berlin. - Anlässlich des zweiten Jahrestages des Brandes in der Textilfabrik Ali Enterprises in Pakistan (11. September) haben Aktivisten in Berlin, Amsterdam und Karachi der Opfer gedacht. Bei einer Mahnwache vor einer Kik-Filiale in Berlin forderten Mitglieder des entwicklungspolitische...

Internationale Walfang-Tagung in Slowenien

Internationale Walfang-Tagung in Slowenien

München. - Der Schutz der Wale nicht aufgeweicht werden. Das fordern Artenschutzverbände im Vorfeld der 65. Tagung der Internationalen Walfangkommission (IWC), die vom 15. bis 18. September in Portoroz (Slowenien) stattfindet. Die Vorverhandlungen beginnen bereits am 11. September. ...

EU: Brok fordert schnellere Abwicklung der humanitären Hilfe

EU: Brok fordert schnellere Abwicklung der humanitären Hilfe

Brüssel. - Der Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments debattiert am Mittwoch über die humanitäre Krise im Gaza-Streifen. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die Krisen in der Zentralafrikanischen Republik, im Irak, Südsudan, in Syrien und in der Ukraine. In Anwesenheit de...

Oxfam: Förderung von Agrarkonzernen verschärft Konflikte in Afrika

Oxfam: Förderung von Agrarkonzernen verschärft Konflikte in Afrika

Berlin. - Regierungen in Afrika gehen vermehrt große Kooperationen mit Gebern und multinationalen Unternehmen ein, um Investitionen in die Landwirtschaft zu fördern. Diese großen staatlich unterstützten Agrarprojekte privater Unternehmen in Afrika seien allerdings riskant und weitgehen...

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

Kritik an post-2015 Agenda: Das aktuelle Entwicklungsmodell ist keine Lösung

New York. - Am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York treffen sich derzeit Vertreter nichtstaatlicher Organisationen mit der UN-Informationsabteilung, um sich über den Prozess der Entwicklungsagenda nach dem Auslaufen der Millenniums-Entwicklungsziele abzustimmen. In einem Entwurf f...

Diesen Beitrag twittern!

epo.de auf Facebook

facebook

Ihr Infobanner in epo

Mit einem Infobanner in epo.de können Sie Aufmerksamkeit für Ihre Konferenz, Ihre Kampagne oder Ihre Website erreichen. Infos dazu in den Mediadaten - oder kontaktieren Sie uns.

Boldts Buschtrommel

logo_kb.pngDer Blog von epo.de Herausgeber Klaus Boldt

Startseite Impressum
Impressum PDF Drucken E-Mail

Entwicklungspolitik Online (epo)
www.epo.de

gegründet 1995

Redaktionsleitung: Klaus A. Boldt

Anschrift der Redaktion:
Entwicklungspolitik Online (epo)
c/o boldt publishing
Rathenower Str. 31
D-10559 Berlin
Tel. +49-(0)30 4058 4996 (Redaktion)
Tel. +49-(0)30 4058 5087 (Anzeigenannahme + Geschäftsstelle boldt publishing)

E-Mail:
Redaktion: redaktion(at)epo.de
Webmaster: webmaster(at)epo.de

Social Media:
Twitter: https://twitter.com/epo_de
Facebook: https://www.facebook.com/entwicklungspolitik.online
LinkedIn: http://de.linkedin.com/pub/klaus-boldt/0/263/43/
Xing: https://www.xing.com/profile/KlausA_Boldt
diigo: https://www.diigo.com/user/epo_de


Herausgeber und inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 5 TMG: Klaus Boldt

Anschrift:
boldt publishing
Rathenower Str. 31
D-10559 Berlin

Redaktion:

Klaus Boldt (Berlin)
Glenn Brigaldino (Ottawa)
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (Berlin)
Uwe Kerkow (Bonn)
Frank Kürschner-Pelkmann (Hamburg)

Vorbehalt:

Copyright © 1996-2014 für alle Seiten by boldt publishing.

Alle Inhalte der Website epo.de unterliegen dem Urheberrecht, geniessen Copyright-Schutz und dürfen ohne vorherige schriftliche Einwilligung von Boldt Publishing nicht auf Websites übernommen oder in schriftlicher oder elektronischer Form weiter verbreitet werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie epo-Inhalte verwenden möchten. Wir machen Ihnen ein kostengünstiges Angebot.

Alle Informationen, Firmenzeichen, Texte, Programme, Grafiken und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Alle benutzen Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen oder Organisationen.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Dies gilt für die externen Links und die veröffentlichten Banner auf sämtlichen Webseiten des Servers www.epo.de. Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber / Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstößigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit. Bitte informieren Sie uns, wenn wir auf ein solches Angebot linken sollten.

Rechtswirksamkeit: Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes von epo.de. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.

Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes von epo.de die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mailadresse, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt diese freiwillig. Epo gibt diese Daten ohne Zustimmung der betreffenden Person nicht an Dritte weiter.


epo Partner:

Bytes for all
bytes for all

eniky
eniky

Inter Press Service
IPS

Interportal.ch
interportal.ch

web_adressbuch_2011
Webadressbuch

epo.de is powered by Joomla, free software released under the GNU General Public License (GPL).

 

Kinderarbeit

kinderarbeitWeltweit für Kinderrechte. Weltweit gegen Kinderarbeit. Eine Fotoausstellung des Don Bosco Network mit Bildern des brasilianischen Fotografen José Feitosa » mehr...

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

mediawatchblog

freerice

Straßenkinder

champions_donbosco_265
Die Fotoausstellung "Champions for South Africa" von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. zeigt den Alltag von Straßenkindern in Südafrika - und ihre Freude am Fußball. » mehr...